Musikschule Wertingen: Spendeübergabe an Kulturstiftung

von LeserReporter Musikschule Wertingen aus Wertingen

Das Stifterehepaar Christl und Karl Kling (rechts) freuten sich über die Spende der Musikschule Wertingen, die von Geschäftsführerin Karolina Wörle und Schulleiterin Heike Mayr-Hof (v. l.) überbracht wurde.

Große Freude beim Stiftungsgründer-Ehepaar Christl und Karl Kling

 

Das Neujahrskonzert der Musikschule im Januar war ein voller Erfolg. Der zweite Vorsitzende David Knab gab beim Konzert bekannt, dass die Spenden des Abends einem guten Zweck zu Gute kommen werden. Sowohl die Stadtkapelle, als auch die Musikschule sind der Kulturstiftung „Klingendes Schwaben“ und vor allem dem Stiftungsehepaar Christl und Karl Kling sehr verbunden. Prof. Karl Kling war lange Zeit Präsident des Allgäu Schwäbischen Musikbunds und sein leidenschaftliches  Engagement für die Blasmusik dauert nach wie vor an. Dafür hat er zusammen mit seiner Frau schon vor langer Zeit die Stiftung „Klingendes Schwaben“ gegründet. Mit finanziellen Mitteln aus diesem Fond macht er es möglich, dass junge talentierte Musikerinnen und Musiker Unterstützung erfahren oder dass, wie in Wertingen, der Sozialfonds der Musikschule aufgefüllt wird. Damit soll es einkommensschwachen Familien ermöglicht werden, trotzdem Zugang zu musikalischer Bildung und Unterricht an der Musikschule zu erhalten, auch wenn die Familienkasse es nicht erlaubt. Dass die Musikschule und die Stadtkapelle nicht nur selbst in den Genuss von finanzieller Unterstützung kommen, sondern sich auch in den Dienst dieser guten Sache stellen, darüber haben sich Christl und Karl Kling sehr gefreut.

Spende verdoppelt

Die Schulleiterin der Musikschule Heike Mayr-Hof und die Geschäftsführerin Karolina Wörle brachten bei ihrem Besuch in Krumbach 350 € mit. Mit großer Freude nahm das Ehepaar Kling die Spende entgegen. Die Blasmusik und die Beziehungen zu den vielen Orchestern im In- und Ausland liegen ihm sehr am Herzen. Dies wurde deutlich, als der 91-jährige Karl Kling bei Kaffee und Kuchen Erinnerungen an schöne gemeinsame Erlebnisse wiederaufleben ließ und damit seiner engen Verbundenheit zu Wertingen Ausdruck verlieh.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Tullpen am Morgen
2 Tage 1 Stunde
oh wie alles blüht
2 Tage 1 Stunde
oh wie alles blüht
2 Tage 1 Stunde
Tullpen am Morgen
2 Tage 1 Stunde
Autofahrer ließ Reh nach Wildunfall liegen
2 Tage 13 Stunden


X