Auffahrunfall bei Westendorf: Anhänger wird gegen Fahrzeug geschleudert

Die Wucht des Unfalls hat den Anhänger aus der Kupplung gerissen.

Ein Verkehrsunfall hat sich gestern ereignet, als ein 36-jähriger Mann mit seinem Pkw samt Anhänger auf der rechten Spur der B 2 in Richtung Donauwörth gefahren ist.

Im Bereich Westendorf musste er verkehrsbedingt seine Geschwindigkeit verlangsamen. Dies bemerkte ein 26-jähriger Lkw-Fahrer zu spät. Er fuhr gegen 15.10 Uhr in den Anhänger des 36-Jährigen.
Die Wucht des Aufpralles war so groß, dass der Anhänger aus der Pkw-Kupplung gerissen und gegen das Zugfahrzeug geschleudert wurde. Schließlich stürzte der Anhänger um.
Der Gesamtschaden wird auf circa 20 000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Herbstsammlung
2 Wochen 12 Stunden
Erntedank
3 Wochen 1 Tag
Erntedank
3 Wochen 2 Tage
Streifzug durch das schöne Augsburg
3 Wochen 3 Tage
Erntedank
3 Wochen 4 Tage


X