Glatt war's am Sonntag auch um Zusmarshausen herum

Der Schneefall und die einsetzende Glätte ließ am Sonntag manche Verkehrsteilnehmer vom rechten Weg abkommen und verunfallen.
Eine 21-jährige Autofahrerin fuhr um 9.35 Uhr von Bonstetten Richtung Adelsried und kam wegen Eisglätte rechts ins Bankett, steuerte auf die Gegenfahrbahn, kippte um und blieb auf der rechten Fahrzeugseite liegen. Die Fahrerin blieb unverletzt, das Auto hatte einen Totalschaden in Höhe von etwa 7000 Euro.
Ein 35-Jähriger befuhr die Burggasse in Zusmarshausen um 15.30 Uhr, bog nach rechts in die Webergasse ab und kam wegen Schneeglätte ins Rutschen und stieß gegen das Hauseck eines Wohnhauses. Niemand wurde verletzt, der Sachschaden beläuft sich auf etwa 12 000 Euro.
Ein 42-Jähriger fuhr um 16.35 Uhr von Affaltern nach Heretsried und kam kurz vor dem Ortseingang in einer scharfen Rechtskurve wegen Schneeglätte nach links von der Fahrbahn ab. Er schlitterte auf dem Grünstreifen gegen einen Telefonmasten. Der Sachschaden beträgt etwa 4000 Euro.
57-jähriger Autofahrer fuhr von Ortsmitte Fischach in Richtung Langenneufnach. Auf Höhe Buschelbergstraße kam er um 20.55 Uhr wegen Fahrbahnglätte nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Verkehrsschild. Der Sachschaden beträgt 1100 Euro. (pm)

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

2 0 2 0 - die "Weltenburger Enge …
6 Tage 16 Stunden
Über 15.000 Austritte aus der katholischen Kirche …
6 Tage 23 Stunden
Neue Ausstellung von Uli Stein in Museum und …
1 Woche 4 Tage
Wege gehen
1 Woche 6 Tage
Fast ein alltägliches Bild, Indisches Springkraut …
2 Wochen 2 Tage


X