Region: Augsburger Land

Handwerker bauen in falschem Haus die Öltanks aus

(Symbolbild)

Ziemlich erschrocken ist am Freitagnachmittag ein Hausbesitzer aus Zusmarshausen: Als er zu seinem Mietshaus in der Webergasse kam, stellte er fest, dass Männer damit begonnen hatten, die Öltanks und Heizung des noch bewohnten Hauses abzubauen. Der Hausbesitzer verständigte die Polizei.

Als die Beamten am Einsatzort eintrafen, waren die vermeintlichen Diebe noch vor Ort. Es stellte sich allerdings heraus, dass es sich bei den Männern tatsächlich um Handwerker handelte, die beauftragt waren, Heizung und Öltanks in der Webergasse abzubauen – allerdings nicht in Zusmarshausen, sondern in einem ganz anderen Ort.

Die Arbeiter hatten sich über einen unversperrten Kellerabgang Zutritt zum Heizungsraum verschafft, weshalb die Arbeiten zunächst nicht bemerkt wurden.

Der Firmenchef habe dem Hausbesitzer eine ordnungsgemäße Reparatur zugesagt, berichtet die Polizei. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X