Unfallflucht auf der A8 – Polizei sucht weinroten Kleinwagen

Die Autobahnpolizei Gersthofen sucht nun nach dem Fahrer eines weinroten Kleinwagens (Symbolbild).

Auf der A8 kam es am Mittwoch zu einem Unfall. Der Unfallverursacher flüchtete.

Wie die Polizei berichtet, fuhren ein grauer Skoda und ein weißer Mercedes am Mittwoch, gegen 15.40 Uhr, hintereinander auf dem linken Fahrstreifen des A8 bei Zusmarshausen in Richtung Stuttgart.

Kurz darauf scherte plötzlich ein weinroter Kleinwagen sehr knapp vor dem Skoda auf dem linken Fahrstreifen ein, sodass dieser stark abbremsen musste.

Im weiteren Verlauf fuhr das weinrote Fahrzeug mit verringerter Geschwindigkeit weiter und pendelte dabei immer wieder zwischen dem linken und mittleren Fahrstreifen.

Aufgrund des gefährlichen Fahrverhaltens des weinroten Autos wechselte der 46-jährige Fahrer des Mercedes auf die mittlere Spur.

Wenig später wollte auch der 50-jährige Skoda-Fahrer auf den mittleren Fahrstreifen wechseln, erkannte aber nicht, dass der zuvor wechselnde Mercedes ihn schon beinahe überholt hatte und kollidierte mit diesem.

Beide Autofahrer waren nach dem Unfall unverletzt. An ihren Autos entstand ein Gesamtschaden von 6000 Euro.

Der Fahrer des weinrotes Wagens, flüchtete vom Unfallort. Laut Polizei handelte es sich möglicherweise um einen älteren Renault Clio oder Opel Corsa. Zeugen werden gebeten, sich bei der Autobahnpolizeistation Gersthofen unter Telefon 0821/323-1910 zu melden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Abendhimmel
2 Stunden 20 Minuten
Sonnenuntergang
2 Stunden 21 Minuten
Horgau und Horgauergreut
6 Stunden 55 Minuten
Sonnenuntergang auf dem Land
7 Stunden 49 Sekunden
In aller Frühe sind die Krokusse noch geschlossen.
7 Stunden 1 Minute


X