Wildunfall zwischen Altenmünster und Zusmarshausen

Zu einem Wildunfall kam es am Samstagabend zwischen Zusmarshausen und Altenmünster.

Mehrere Rehe haben zwischen Altenmünster und Zusmarshausen die Straße überquert und einen Auffahrunfall verursacht.
Auf der Staatsstraße 2027 überquerten nach Angaben der Polizei am Samstag gegen 20:45 Uhr zwischen Altenmünster und Zusmarshausen, Höhe Wörleschwang, unvermittelt mehrere Rehe die Straße. Trotz Vollbremsung kollidierte ein 41-jähriger Autofahrer mit einem Reh. Aufgrund der Gefahrenbremsung fuhr eine 33-jährige Frau auf den 41-Jährigen auf.
Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand. Der Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.
Das Reh erlag seinen Verletzungen. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Schöne Gärten in Haunstetten ....
1 Tag 12 Stunden
Regenbogen
1 Tag 12 Stunden
Regenbogen
1 Tag 12 Stunden
Mauerbepflanzung vom Feinsten
5 Tage 10 Stunden
Mauerbepflanzung vom Feinsten
1 Woche 1 Stunde


X