Vitalkur für Zeltplatz: Arbeiten an der Rücklenmühle bei Zusmarshausen

Der Aufenthaltsbereich für die künftige Zelthausgruppe nimmt langsam Form an.

Die Arbeiten am Jugendzeltplatz Rücklenmühle, südlich von Zusmarshausen im Landschaftsschutzgebiet Augsburg schreiten voran. Die Anlage, die bislang bereits als Zeltplatz für Jugendgruppen fast immer ausgebucht war, soll künftig barrierefrei und ganzjährig betrieben werden. Darüber informierte nun das Landratsamt in einer Pressemitteilung

Ziel ist es, den Jugendzeltplatz im Sommerbetrieb gleichzeitig von drei voneinander unabhängigen Gruppen nutzen lassen zu können. Im Zuge der Um- und Neubaumaßnahmen, sollen auf dem Gelände ein Selbstversorgerhaus sowie ein Aufenthalts- und Sanitärgebäude mit neun Zelthäuschen in Holzbauweise für die Zelthausgruppe entstehen. Außerdem sollen die Außenanlagen aufgewertet, sowie das Bestandsgebäude saniert und zur Nutzung für die Zeltgruppe, die ihre eigenen Zelte mitbringt, umgebaut und ausgestattet werden. Letztendlich soll das Angebot eine Zeltgruppe, eine feste Zelthausgruppe und eine Gruppe, die in dem Selbstversorgerhaus untergebracht wird, umfassen. Mit dem Selbstversorgerhaus mit circa 35 Betten ist die ganzjährige Nutzung des Areals geplant. Jeder Gruppe soll zudem ein Freibereich mit einem Grillplatz zugeordnet werden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

2 0 2 0 - die "Weltenburger Enge …
1 Woche 3 Tage
Über 15.000 Austritte aus der katholischen Kirche …
1 Woche 3 Tage
Neue Ausstellung von Uli Stein in Museum und …
2 Wochen 1 Tag
Wege gehen
2 Wochen 3 Tage
Fast ein alltägliches Bild, Indisches Springkraut …
2 Wochen 6 Tage


X