13-Jähriger in Ried von Traktor erfasst

Eine 17-Jährige verlor die Kontrolle über ihren Traktor, wodurch sie auf den Gehweg fuhr. (Foto: Symbolbild, Thomas Koschnick, 123rf.com)

Eine 17-jährige Traktorfahrerin verlor in Ried die Kontrolle über ihr Fahrzeug, wodurch sie einen 13-Jährigen verletzte. 

Wie die Polizei berichtet, verlor eine 17-Jährige am Sonntag, gegen 14.40 Uhr, bei der Ausfahrt aus einem Hof die Kontrolle über ihren Traktor. Hierdurch kam sie von der Fahrbahn ab und fuhr auf den angrenzenden Gehweg.

Dort war ein 13-Jähriger mit einem Tretroller unterwegs. Als dieser den entgegenkommenden Traktor erkannte, versuchte er zwar noch sich in Sicherheit zu bringen, wurde jedoch bereits von dem außer Kontrolle geratenen Fahrzeug erfasst.
Hierbei zog er sich schwere Verletzungen an beiden Beinen zu und musste mit einem herbeigeholten Rettungshubschrauber in das Uniklinikum Augsburg gebracht werden.

Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wird auf etwa 750 Euro geschätzt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.