Den St. Patrick's Day gemeinsam feiern

More Maids: Die „First Ladies of Irish Folk“ sind Garanten für einen Konzertabend mit Wohlfühlgarantie. (Foto: Promo)

Zum zweiten Mal nach 2017 feiern die Buchhandlung Schmid und die Ulrichswerkstätten Schwabmünchen am Samstag, den 10. März, den St. Patrick's Day in den Räumen der Ulrichswerkstätten Schwabmünchen, in der Töpferstraße 11 und freuen sich wieder auf eine tolle Kooperation!

Mit den More Maids, den „First Ladies of Irish Folk“, ist eine grandiose und mitreissende Topband aus der Cara-Agentur am Start, an diesem Abend ergänzt durch die Cara-Mitbegründerin Sandra Steinort.

Keiner, der die "More Maids" live erlebt hat, kann sich ihrem Charme entziehen. Das Markenzeichen der Band ist der vierstimmige Gesang, im Mittelpunkt steht die samtige Stimme Barbara Coerdts.

Die Songs sind teils typisch irisch, teils haben sie Acoustic-Pop Einflüsse, sind aber durchweg in der irischen Tradition des "Storytelling" verwurzelt. Die "More Maids" überzeugen jedoch nicht nur vokal, sie spielen auch ihre typisch irischen Instrumente meisterhaft und lassen zwischen den Liedern immer wieder mit flotten Tanzstücken die Funken fliegen.

Barbara Hintermeier, der jugendliche Neuzugang an der Fiddle, beeindruckt auf der ganzen Linie und ist eine der besten Geigerinnen, die die deutsche Szene zu bieten hat.

Marion Fluck setzt Glanzpunkte auf diversen Flöten, Whistles und Akkordeon, Barbara Coerdt unterstreicht das Ganze mit eindrucksvollem Bouzoukispiel und Sandra Steinort ergänzt das Trio auf der Flöte. Ein Konzertabend mit Wohlfühlgarantie, und das trotz der teils schaurigen Mordballaden und den vielen gebrochenen Herzen (nur in den Liedern, versteht sich!)

Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Einlass ist ab 19 Uhr.

Es gibt Guinness vom Fass, Slyrs-Whisky-Stand und Stew (auch vegetarisch).

Karten gibt es in der Buchhandlung Schmid
Reservierungen unter Telefon 08232/7 19 52 oder per
E-Mail: info@buchhandlung-schmid.de.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.