Auto stürzt das Wertachufer hinab

Ein 21-Jähriger verursachte einen Verkehrsunfall. (Foto: Symbolbild / Artem Konstantinov, 123rf.com)

Ein 21-Jähriger fuhr am Sonntag gegen 7 Uhr mit dem BMW seines Freundes von Mittelstetten kommend in Richtung Guggenberg. Ein Freund des Fahrers, jedoch nicht der Fahrzeughalter, saß auf dem Beifahrersitz. Der Fahrzeughalter befand sich nicht im Wagen. Der BMW kam nach links von der Fahrbahn ab und stürzte circa vier Meter das Wertachufer hinab, bis das Auto von einem Betonfundament der Brücke gestoppt werden konnte. 

Dieser Vorfall ereignete sich am Sonntag gegen 7 Uhr. Beide Insassen verließen die Unfallstelle. Bei der polizeilichen Verkehrsunfallaufnahme konnte die Polizei den 21-Jährigen als Fahrer ermitteln. Es bestand bei ihm der Verdacht auf eine Alkoholisierung. Deshalb wurde eine Blutentnahme veranlasst und sein Führerschein sichergestellt. An dem BMW entstand ein Schaden von circa 4000 Euro. (pm)  
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.