Betrunkener Fahrer verursacht 500 Euro Blechschaden in Schwabmünchen

Die Polizei Schwabmünchen konnte schnell feststellen, weswegen der 60-Jährige sich so auffällig verhielt. (Foto: Symbolbild / Dmitry Kalinovsky-123rf.com)
Ein 60-jähriger Kleintransporterfahrer saß am Dienstag betrunken am Steuer. Dabei verursachte er einen Gesamtschaden in Höhe von 500 Euro.

Gegen 18.50 Uhr wurde am Dienstag der Fahrer eines Kleintransporters von einer Zeugin beobachtet, wie er in der Wittelsbacherstraße in Schwabmünchen ein geparktes Auto streifte. Im Anschluss legte er den Rückwärtsgang ein und stieß gegen ein weiteres geparktes Fahrzeug.

Den Grund für sein auffälliges Verhalten stellte die herbeigerufene Steife der Polizeiinspektion Schwabmünchen schnell fest: Der 60-jährige Fahrer hatte fast 1,2 Promille Alkohol im Blut.

Bei dem Vorfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Der Gesamtschaden beträgt 500 Euro. Der Autofahrer ist seinen Führerschein zunächst los und eine Strafanzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung wird erstattet. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.