Brand in Schwabmünchner Pferdestall: Halbe Million Euro Schaden

Bei einem Brand in einem Schwabmünchner Pferdestall musste die Feuerwehr eingreifen. (Foto: Symbolbild: Christoph Bruder)

In der Nacht zum Dienstag ist in einem Pferdestall in Schwabmünchen ein Feuer ausgebrochen.

Laut Informationen der Polizei ist der Brand mutmaßlich im Bereich des Stadels entstanden, und hat dann auf die Stallungen übergegriffen. Es entstand ein Schaden von circa 500 000 Euro.

Die Pferde blieben unverletzt. Drei Bewohner, die die Tiere aus dem Stall retteten, erlitten eine leichte Rauchvergiftung. Ein Feuerwehrmann, der am Einsatz beteiligt war, wurde außerdem leicht am Arm verletzt. Die Brandursache ist noch unklar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.