Mehrere Schlägereien am Wochenende in Schwabmünchen und Untermeitingen

Viel zu tun hatte die Polizei am Wochenende im südlichen Landkreis Augsburg (Symbolbild). (Foto: Christian Mueller, 123rf.com)

Eine Hausparty in der Schmiedgasse in Schwabmünchen endete am Wochenende mit einem blauen Auge und einer geschwollenen Nase. In der Nacht von Samstag auf Sonntag musste die Schwabmünchner Polizei wiederholt zu Schlägereien in die Disco PM nach Untermeitingen ausrücken.



Am Samstagabend, gegen 22.30 Uhr, tauchte ein 16-jähriger Gast mit seinen Freunden auf der Party in Schwabmünchen auf und provozierte die Anwesenden.

Als der 18-jährige Wohnungsinhaber den Störenfried bat, die Party zu verlassen, quittierte dieser die Aufforderung mit zwei Schlägen ins Gesicht des Gastgebers. Bei Eintreffen der Polizeistreife hatte der Schläger die Party bereits verlassen. Er muss sich jetzt wegen Körperverletzung verantworten.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag musste die Schwabmünchner Polizei wiederholt zu Schlägereien in die Disco PM nach Untermeitingen ausrücken.

Mehrere Gäste wurden laut Polizeibericht bei den gemeldeten Auseinandersetzungen leicht verletzt. Ein 27-Jähriger wurde in Gewahrsam genommen, weil er trotz Hausverbot drohte zurückzukommen, um Rache zu üben.(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.