Missglücktes Überholmanöver nahe Schwabmünchen: Autofahrer in Bach gedrängt

Ein Unbekannter hat einen anderen Autofahrer von der Straße gedrängt, so dass dieser in einem Bach zum Stehen kam. (Foto: ©Joerg Hackemann-123rf.com / Symbolbild)

Ein bislang unbekannter Autofahrer hat durch ein Überholmanöver am Samstag bei Schwabmünchen einen anderen Fahrer von der Straße abgedrängt. Der Überholte musste in einen Bach ausweichen.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 3 Uhr auf der Verbindungsstraße zwischen Schwabmünchen und Leuthau. Nach einem Überholmanöver durch bisher den unbekannten Fahrzeugführer, kam der Überholte mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und von der Fahrbahn ab. Der Pkw kam schließlich in einem Bachlauf zum Stehen.

Der Fahrer des Fahrzeugs konnte sich selbst befreien und in dem hüfthohen Wasser ans Ufer retten. Er wurde durch den Rettungsdienst mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Bobingen verbracht. Der Pkw wurde durch einen Abschleppdienst geborgen.

Der Fahrzeugführer, der durch das Überholmanöver die Unfallursache gesetzt hat, fuhr ohne anzuhalten weiter in Richtung Schwabmünchen.Die Polizei Schwabmünchen sucht nun Zeugen der Unfallflucht und bittet diese, sich unter Telefon 08232/96060 zu melden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.