Tschechischer Sattelzug hatte Risse in den Bremsscheiben

Ein tschechischer Sattelzug hatte mehrere Risse in den Bremsscheiben. Foto: Markus Höck


Untermeitingen: Am vergangenen Mittwoch gegen 8 Uhr kontrollierte die Polizei Schwabmünchen auf der Staatsstraße 2027 einen beladenen, tschechischen 40-Tonner, weil dieser statt mit den erlaubten 60 mit 80 Stundenkilometern unterwegs war. Dabei entdeckten die Polizisten neben geringen Lenk- und Ruhezeitverstößen auch zwei zum Teil mehrfach eingerissene Bremsscheiben auf der Vorderachse der Sattelzugmaschine. Sie verboten die Weiterfahrt und begleiteten den Sattelzug zur Reparatur in ein Fachwerkstatt. Eine Geldstrafe in Form einer Sicherheitsleistung in Höhe von 230 Euro wurde noch vor Ort fällig.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.