Unfallflucht mit 3,66 Promille

(Foto: Сергей Толмачев, https://de.123rf.com/profile_fabrikacrimea)

Zu einem Parkrempler mit anschließender Unfallflucht kam es in Schwabmünchen. Der Grund für den Unfall sowie die Unfallflucht wird wohl sein, dass die Verursacherin des Unfalls, wie die Polizei mitteilt, unter erheblichem Alkoholeinfluss stand.

 Eine Frau aus Schwabmünchen parkte am Dienstagmittag ordnungsgemäß auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes inder Gartenstraße, als eine 53-jährige Frau mit ihrem Fiat Punto gegen die linke hintere Stoßstange ihres geparkten Opel Corsa fuhr. Die Unfallverursacherin fuhr  zurück und entfernte sich wieder, ohne auszusteigen oder sich um den Schaden zu kümmern. Unbeteiligte Zeugen beobachteten die Unfallflucht, sodass die Flüchtige etwa eine Stunde später bei der Rückkehr zu ihrer Wohnung kontrolliert werden konnte. Aufgrund starken Alkoholgeruchs wurde ein Alkoholvortest durchgeführt, der einen erstaunlichen Wert von 3,66 Promille ergab. Der Fahrzeugschlüssel und der Führerschein wurden sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt. Die Fahrerin muss sich nun wegen Verkehrsunfall-Flucht und Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkoholgenuss nach dem Strafgesetzbuch verantworten. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1750 Euro. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.