Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss in Schwabmünchen: 16-Jährige schwer verletzt

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss in Schwabmünchen: 16-Jährige wurde schwer verletzt (Foto: Christoph Maschke/Symbolbild)
Ein 26-Jähriger Mechatroniker verursachte am Donnerstagabend einen Verkehrsunfall und verletzte dabei seine 16-Jährige Beifahrerin schwer.

Gegen 22.48 Uhr fuhr der Mechatroniker mit seinem Audi A 3 die Leuthaustraße in Richtung Schwabegg. In einer Linkskurve, etwa 100 m vom Ortsausgang von Schwabegg, lief angeblich ein Reh von links auf die Fahrbahn.

Der Fahrer versuchte auszuweichen und kam dabei ins Bankett. Beim anschließenden Schleudervorgang prallte er mit dem Heck an einen Baum und in der Folge an mehrere Baumstümpfe, bis er am Hang im Wald zum Stehen kam.  Das Fahrzeug erlitt dabei einen Totalschaden in Höhe von 15.000 Euro und musste abgeschleppt werden.

Weitaus schlimmer ist allerdings, dass seine 16-Jährige Beifahrerin bei dem Unfall schwer verletzt mit dem Rettungswagen ins Zentralklinikum gebracht werden musste.
Der freiwillige Alkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von 1,18 Promille, woraufhin eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Der Führerschein wurde ihm ebenfalls beschlagnahmt.

Nachdem auch 30 bis 40 Liter Benzin in das Erdreich gelangt waren, muss durch die Bayerischen Staatsforsten AöR auch noch der Waldboden ausgehoben werden.(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.