3000 Besucher bei den 2. Gartentagen im Luitpoldpark

Mit rund 3000 Besuchern, am Sonntag mehr als am Samstag, zeigten sich die Veranstalter der Gartenmesse im Luitpoldpark sehr zufrieden.
Schwabmünchen "Wir hatten Dusel mit dem Wetter, es kamen mehr Aussteller als im Jahr zuvor und das Bähnle (des Verschönerungsvereins) fuhr auch wieder." Mit rund 3000 Besuchern zeigte sich Eberhard Fetzer, der zusammen mit dem Verschönerungsverein Schwabmünchen die 2. Gartentage im Luitpoldpark organisiert hatte, sehr zufrieden. Der Ablauf mit Parkplätzen, An- und Abbau habe reibungslos funktionert. Für die Zukunft sei noch nicht sicher, ob die Gartentage in Schwabmünchen nächstes Jahr oder in zwei Jahren wieder stattfinden werden.
Auch die Gäste der Gartenmesse waren angetan von dem vielfältigen Angebot und so mancher nahm neue Dekoration oder Pflanzen für Garten oder Balkon oder fairgehandelte Grillkohle mit nachhause, holte sich Anregungen oder ergänzte Gartengeräte. Ein "Hingucker" waren der Gartentisch mit eingebautem Kohlebecken und in der Mitte der Ausstellungswiese die Traktoren der Schlepper-Freunde Wehringen. Für das leibliche Wohl war gut gesorgt, besonders die Verkäuferinnen von Kaffee und Kuchen hatten alle Hände voll zu tun.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.