Der Weltladen hat eine neue Kaffeemaschine

Monika Suchanek kam eigens in den Weltladen in Schwabmünchen, um die Kaffeemaschine zu erklären. Die neue Ladenleitung, Monika Stadelbauer, wird sie künftig warten.
Schwabmünchen Lange Zeit musste der Weltladen in Schwabmünchen ohne eine Kaffeemaschine auskommen, da die alte im Frühjahr kaputt ging. Sowohl Kunden als auch Mitarbeiter litten unter der Situation. Dank der Spende von jeweils 500 Euro konnte vor wenigen Wochen ein neues modernes Gerät von Nivona angeschafft werden. Unterstützt wurde der Weltladen von der Kreissparkasse Augsburg durch Vermittlung von Erstem Bürgermeister Lorenz Müller und von der Raiffeisenbank Schwabmünchen. Nun kann jeder Besucher im Laden fair gehandelten hochwertigen Espresso, eine kleine oder große Tasse Kaffee genießen oder auch mitnehmen. Bei besonderen Anlässen, die vorher bekannt gegeben werden – und leider nur dann – gibt es auch mal einen Cappuccino. Monika Suchanek von der Firma Elektro Leinauer kam extra vorbei, um die Mitarbeiterinnen in die Handhabung der neuen Kaffeemaschine einzuweisen. Zuständig für die Wartung ist die neue Ladenleitung der Weltladen Lech-Wertach eG, Claudia Stadelbauer (von links).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.