Jugendrotkreuz stellt neue Westen für den Schulsanitätsdienst

Schwabmünchen: Leonhard-Wagner-Schulen | Der Schulsanitätsdienst an der Leonhard-Wagner Mittelschule Schwabmünchen und das Jugendrotkreuz (JRK) Schwabmünchen festigen ihre Zusammenarbeit. Nachdem im vergangenen Herbst bereits die angehenden Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter durch das Jugendrotkreuz zu Ersthelfern ausgebildet worden waren, übergab nun Fabian Wamser vom Jugendrotkreuz Schwabmünchen neue Kennzeichnungswesten an Wolfgang Raml und seine Truppe. „Ich freue mich sehr, dass so viele junge Menschen an der Mittelschule neben ihren schulischen Verpflichtungen auch noch Verantwortung für ihre Mitschülerinnen und Mitschüler übernehmen. Deswegen unterstützen wir als Jugendrotkreuz natürlich gern den Schulsanitätsdienst an der Mittelschule“, freut sich Wamser. Mit den neuen Westen ist der Schulsanitätsdienst nun gerüstet für den Dienst während der Schulzeit und an schulischen Veranstaltungen. So sind die ausgebildeten Ersthelfer sichtbar für Hilfesuchende, aber auch im Ernstfall für den Rettungsdienst. Sichtlich begeistert ist auch Schulleiter Johannes Glaisner. Er freut sich über die starke Kooperation zwischen seiner Schule und dem JRK, die beide Seiten noch weiter ausbauen wollen. So soll es im Frühling noch weitere Fortbildungsmöglichkeiten und Übungen für die frischen Schulsanitäter geben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.