Ostergesteck und Eiertulpen

Für den österlichen Tischschmuck galt es, die einzelnen Artikel auszusuchen. Vierzig Menschen mit Behinderung und fünfzehn Helfer und Betreuer gingen mit Rat und Tat zur Hand. (Foto: Brigitte Rist)
Schwabmünchen Die KOBEA Kontaktgruppe Behindert und Aktiv veranstaltete im Evangelischen Gemeindehaus einen Bastelnachmittag. Vierzig Teilnehmer, überwiegend aus den Ulrichswerkstätten, waren der Einladung gefolgt. Unterstützung erhielten sie von fünfzehn Betreuern aus den Wohngrupppen, jugendliche und ehrenamtlichen Helfern. Es entstanden eine Tischdekoration und Tulpen aus Styropor-Eiern, die mit Servietten überzogen wurden. Manuela Köhn, Vorstand der KOBEA, hatte bunte Kleinigkeiten eingekauft und schon mal Einiges vorbereitet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.