Schwabmünchen feiert den Sommer

Mit den Liegestühlen der Mitglieder der Werbegemeinschaft wirds im Stadtgarten richtig gemütlich.
Schwabmünchen Seit fast sechs Jahren hat Schwabmünchen mit dem Stadtplatz und dem Stadtgarten einen Platz im Zentrum, der nicht nur das Stadtbild verschönert. Die beiden Flächen bieten sich auch immer wieder zum Feiern an. Gemeinsam richten die Stadt und federführend die Werbegemeinschaft den Schwabmünchner Sommer aus. Ende Juni war der tolle Auftakt mit der langen Einkaufsnacht, am 21. und 22. Juli folgt mit dem Stadtfest unter dem Namen „SoWieSo“ nun das große Finale.

Dabei ist im diesem Jahr auch wieder einiges geboten. Der Samstag wird dabei magisch-musikalisch. Los geht es um 18 Uhr, denn da betritt der Mentalist Daniel Pfauntsch die Bühne im Stadtgarten. Vor ihm wird kein Gedanke sicher sein. Pfauntsch Charme und Humor, gepaart mit seinen faszinierenden Fähigkeiten wird die Besucher verblüffen. Nach dem magischen Part geht es es mit zauberhafter Musik auf dem Stadtplatz weiter. Denn dort hängt sich der Klosterlechfelder Johnny Gibson die Gitarre um und wird mit ehrlichen und handgemachten Bluesrock für die perfekte Abendstimmung sorgen, ehe es um halb neun im Stadtgarten weitergeht. Da wird die Kultband „Funkronized“ mit feinsten Funk&Soul Sound die Party nochmal richtig anheizen.

Am Sonntag startet „SoWieSo“ ab elf in das Mehrgenerationenfest. „Feiern für jung und alt“ lautet da das Motto. Mit einem zünftigen Weißwurstfrühstück können sich die Besucher die nötige Energie für den restlichen Tag holen. Den auf dem Stadtplatz und im Stadtgarten ist einiges geboten. Für den guten Sound sorgen die Stadtmusikkapelle Schwabmünchen, eRsn’t fuNk und die (B)lech-Wertach-Bläser. Dazu gibt es Auftritte der Menkinger Garde und der Taekwondo-Sportler des TSV Schwabmünchen.

Im Stadtgarten wartet das Kindererlebnisland von Rapis Adventure mit Hüpfburg, Kinderschminken, Schatzsuche und Badeentenrennen. Dazu lädt der Schachklub auf einem überdimensionalen Schachbrett zum Spielen ein. Für die Senioren ab 70 gibt es wieder Gutscheine für Kaffee und Kuchen. Am Abend ist Freiluftkino angesagt. Ab 20 ist Einlass in den Stadtgarten, bei Einbruch der Dunkelheit zeigt das Filmhaus Huber aus Türkheim den Film „das bescheuerte Herz“. Dabei können es sich die Besucher auf dem Wiese und den vielen Liegen der Mitglieder der Werbegemeinschaft gemütlich machen. Somit steht Schwabmünchen erneute ein tolles Wochenende ins Haus – SoWieSo....
1
1
1
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.