Spannender Abend zum Thema Artenvielfalt im Garten und kommunalen Flächen

Wann? 19.09.2019 19:30 Uhr

Wo? Ulrichswerkstätten, Töpferstraße 11, 86830 Schwabmünchen DEauf Karte anzeigen
Schwabmünchen: Ulrichswerkstätten |

Passend zur Gartenzeit im Herbst und zur aktuellen Diskussion rund um die Nahrungsnot von Bestäubungsinsekten präsentiert die Ortsgruppe von Bündnis 90/Die Grünen gemeinsam mit dem BUND Naturschutz den Lichtbildvortrag „Bunte Stadt und blühende Gärten: Damit es wieder summt und brummt“.

Bienen, Hummeln und Schmetterlinge sind nicht nur für die Bestäubung von etwa 80 % unserer Blühpflanzen überlebenswichtig. Sei es der Fleiß der Honigbienen, die Vibrationstechnik der Hummeln oder auch die Leichtigkeit der Schmetterlinge: Für Groß und Klein gibt es bei diesen Vielfliegern immer wieder faszinierende Beobachtungen, da wird der Garten und das Wohnumfeld zum Erlebnisraum. Als Vortragender konnte der Bad Grönenbacher Imker und Pädagoge Marcus Haseitl gewonnen werden. Der Referent ist zu verschiedenen Bienen-, Blüh- und Gartenthemen bundesweit aktiv und als Praktiker vor Ort im ganzen Allgäu bekannt. Er arbeitet dort auch mit verschiedenen Kommunen zusammen. Sein kurzweiliger Vortrag beinhaltet blühende Gartenbeispiele mit wenig Zeit- und Kostenaufwand, eben auch als Planungsimpuls für die nächste Gartensaison, genauso wie etwas aufwändigere Gestaltungen, vom Staudenbeet bis zur Blühhecke, von der Blumenwiese bis zu lebendigen Randzonen. Da ist für jeden Garten etwas dabei, für neue Gärten genauso wie für Gärten, die schon etwas in die Jahre gekommen sind. Ebenso stellt er in seinem Vortrag auch blühende Lösungen für öffentliche Flächen vor, die für die Kommunen in der Kosten-Nutzen-Rechnung oftmals sogar eine win-win-Situation darstellen können. Der Vortrag für Gartenbesitzer und Imker, für Naturfaszinierte und Neugierige findet statt am Donnerstag, den 19. September 2019, im Saal der Ulrichswerkstätten um 19:30 Uhr.
1
Einem Autor gefällt das:
1 Kommentar
2.643
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 23.09.2019 | 20:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.