Ursula Poznanski liest an der Leonhard-Wagner-Realschule

Schülerinnen der Realschule mit Ursula Poznanski

Die Schüler/innen aller 10. Klasse saßen gebannt in der Mensa, als Ursula Poznanski aus ihrem neuen Roman "Elanus" las. Nach ihrem großen Erfolg "Erebos" stellte die bekannte Autorin am 28.04.2017 an der Realschule ihr neues Buch vor.

Der Jugend-Thriller handelt von einem 17-jährigen Genie, das neu auf der Universität ist und durch seine Drohne viele Geheimnisse aufdeckt. Die Spiegel-Bestseller-Autorin weiß, wie sie ihr junges Publikum in ihren Bann zieht. Sie erzählte in packender Weise, wie Jona, der "Held" des Romans, auf Ablehnung reagiert: Er lässt eine Drohne fliegen, mit der er sich gegen jeglichen Spott und Neid zur Wehr setzt.

Thema "Drohne" trifft Zeitgeist

Diese Drohne ist mit einer exzellenten Kamera ausgestattet und imstande, jede Person aufzuspüren, über deren Handynummer der 17-Jährige verfügt. Mit dieser Geschichte trifft sie genau den Zeitgeist und die Schüler/innen lauschten 45 Minuten den einzelnen Passagen, die sie aus ihrem Buch vorlas.

Fragestunde mit Autorin

Danach durften die Realschüler/innen noch viele Fragen stellen, die sie offen und ausführlich beantwortete. So wussten sie am Ende der Lesung vieles über den Beruf als Autor, das Leben Poznanskis und ihre zahlreichen Erfahrungen. Nach einem dröhnenden Applaus durften sich die Schüler/innen ihre Bücher signieren lassen und es war sogar noch Zeit, ein Foto mit der bekannten Autorin zu machen.
1
1
1
1
Einem Autor gefällt das:
1 Kommentar
1.652
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 05.05.2017 | 19:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.