Weihnachtspäckchen für Senioren in Rumänien

Schwabmünchen: Schloßstr. 19 | Schwabmünchen/Zusmarshausen

Auch in diesem Jahr besteht wieder die Möglichkeit, Weihnachtspakete für die Bewohner der Altenheime im rumänischen Alba Iulia zu packen, denen es an für uns selbstverständlichen Dingen fehlt. Der Freundeskreis Zusam-Stauden - "Hilfe für Alba-Julia (Rumänien) e.V." wird die bis 30. November gesammelten Weihnachtspakete zu den Senioren bringen.

„Die hygienischen Voraussetzungen sind katastrophal und nicht mit dem Zustand deutscher Heime vergleichbar“, erklärt Katharina Gruber, die die Aktion im Jahr 2018 erstmals in die Wege geleitet hatte. Es fehle an Seife, Rasierzeug, Zahnpasta und Hygieneartikeln. Die Bewohner bekämen nur wenig Besuch und Weihnachtsgeschenke seien nicht üblich. Wie die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ sollten die Pakete für die Insassen der Altenheime gepackt werden: Schuhschachteln oder Postkartons in Größe M werden mit Pflege- und Hygieneartikeln, warmer Kleidung und eventuell einem kleinen persönlichen Geschenk, einem Foto oder einer Weihnachtskarte bestückt und der Packzettel aufgeklebt.
Wer noch ein Weihnachtspaket packen will, sollte es bis spätestens Samstag, 30. November, zwischen 9 und 12 Uhr zum Hof der Firma Miller, Vogelburgstraße 17 in Zusmarshausen bringen oder bei Katharina Gruber, Schloßstraße 19 in Schwabmünchen bis Freitagabend abgeben. Packliste und Begleitzettel können unter www.hilfe-fuer-alba-julia.de heruntergeladen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.