Boule-Turnier am Luitpold-Park

Mannschaften aus dem gesamten südbayerischen Raum nahmen am Viktor-Pfaifer-Gedächtnis-Turnier teil. Im A- und in den B-Turnieren wurden die Gewinner ermittelt.
Schwabmünchen Bei herrlichem Herbstwetter trafen sich neunundzwanzig Paare aus Bayern und Baden-Württemberg zum alljährlichen Viktor-Pfeifer-Gedächtnis-Turnier“ auf dem Boule-Platz am Luitpoldpark. Viktor Pfeifer gehörte zu den Gründungsmitgliedern des Vereins und ist vor einigen Jahren verstorben. Seitdem richtet Schwabmünchen jährlich den Wettkampf aus. Gespielt wurde „Doublette Formée“, das heißt angemeldete Paare traten zum Turnier an. Es bestand keine Lizenzpflicht und war offen für Jedermann. Die Startgebühr wurde als Preisgeld ausbezahlt. Die Schwabmünchner Park-Bouler sorgten für das leibliche Wohl und den reibungslosen organisatorischen Ablauf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.