Augsburg - City: Geschichte

7 Bilder

Eine Reise in die Vergangenheit

Jana Häring
Jana Häring | Augsburg - City | am 04.09.2019 | 44 mal gelesen

Kriegshaber, ein Stadtteil im Westen Augsburgs, hat heute circa 17.200 Einwohner. Doch wann ist dieser Teil der Stadt gegründet worden und was ist von dieser Zeit bis heute so passiert? Ein kleiner geschichtlicher Überblick. Seit circa 100 Jahren ist Kriegshaber ein Stadtteil von Augsburg. Doch die Geschichte des Ortes ist viel älter. Durch Forschungen an archäologischen Ausgrabungen weiß man, dass an den Flussläufen wohl...

1 Bild

Einst hätte an der Kahnfahrt ein großer Binnenhafen entstehen sollen: Warum Augsburg doch keine Hafenstadt wurde

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 29.07.2019 | 243 mal gelesen

Begehrt ist die Führung des Buchhändlers Kurt Idrizovic, die er zu den Plänen des Augsburger Architekten und Bauunternehmers Karl Albert Gollwitzer an der Kahnfahrt anbietet. Gollwitzer wollte einst an der Augsburger Kahnfahrt einen großen Binnenhafen errichten. Man schrieb das Jahr 1901, als Gollwitzer seinen visionären Kanalhafen am Oblatterwall plante, der den Industriestandort Augsburg mit Lastschiffen auf dem Lechwasser...

5 Bilder

Der diesjährige Instawalk der Kültürtage Augsburg mit dem Motto "Leidenschaft"

Cristine Walter
Cristine Walter | Augsburg - City | am 23.07.2019 | 95 mal gelesen

Augsburg: Kulturcafe Neruda | Am vergangenen Sonntag traf sich eine bunte Menge Leute vor dem Kulturcafé Neruda in Augsburg um an dem jährlichen Instawalk teilzunehmen, der seit drei Jahren vom Kültürverein Augsburg im Rahmen der Kültürtage organisiert wird. Dieses Mal führte die Charmante Amanda Grassi-Braun durch die Augsburger Gassen um Fronhof wo sie den Teilnehmern interessante und teilweise witzige Geschichten voller #Leidenschaft aus Augsburg's...

1 Bild

Fast vergessenes Vorbild: Wie ein Augsburger im Zweiten Weltkrieg zahlreiche Zwangsarbeiter rettete

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 12.07.2019 | 370 mal gelesen

Der lokalen Historie hat sich der Stadtberger Pädagoge Alfred Hausmann verschrieben. Im Mittelpunkt seiner neueren Arbeiten stehen örtliche Persönlichkeiten, deren manchmal vergessenes gesellschaftliches Wirken er wieder der Gegenwart zugänglich macht. So befasste er sich bislang mit der herausragenden Stifterpersönlichkeit Georg Biermann, dem sozialpolitisch engagierte Ehepaar Aurelia und Wilhelm Deffner, dem Nazigegner...

2 Bilder

Höhen und Tiefen: Augsburger Sektion des Deutschen Alpenvereins wird 150 Jahre alt 1

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 05.07.2019 | 109 mal gelesen

"Wir müssen wissen, wo wir herkommen, damit wir begreifen, wer wir sind, und entscheiden, wo wir morgen hingehen." Mit diesen Worten leitet Thomas John, Vorsitzender der Sektion Augsburg des Deutschen Alpenvereins (DAV), in der Sonderausgabe des "alpenblicks" zum großen Vereinsjubiläum seinen Blick in die Zukunft ein. Am Montag feiert die Sektion ihr 150-jähriges Bestehen. Genau auf den Tag vor 150 Jahren trafen sich am 8....

1 Bild

Woher Rosenau und Wolfzahnau ihre Namen haben

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 17.06.2019 | 128 mal gelesen

Flurnamen prägten einst unsere Kulturlandschaft. Sie dienten zur Lokalisierung der land- und forstwirtschaftlichen Flächen. Diese Bezeichnungen, die teilweise aus dem Mittelalter stammen, überliefern Ortsgeschichte. Rund 360 Flurnamen sind im Augsburger Stadtgebiet nachweisbar. Sie geraten nun selbst bei den Landwirten immer mehr in Vergessenheit. Deshalb lässt man die heimatkundlich wertvollen Bezeichnungen in aktuellen...

3 Bilder

Große Sonderausstellung in Augsburg: Werke berühmter Meister und Virtual Reality

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 17.06.2019 | 271 mal gelesen

Kaiser Maximilian gehört zu den schillerndsten Herrscherfiguren der Renaissance, den die Nachwelt bis heute als "letzten Ritter", "Schuldenkaiser" oder Dürers Mäzen in Erinnerung behalten hat. Er selbst nannte sich schon zu Lebzeiten "Bürger zu Augsburg". Das zeigt die einzigartige Nähe zwischen dem Kaiser und "seiner" Reichsstadt. 500 Jahre nach Maximilians Tod beleuchtet das Maximilianmuseum das besondere Verhältnis in...

1 Bild

Quo vadis, Augusta Vincelicorum: Wie geht es jetzt mit den historischen Festen weiter?

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - City | am 11.06.2019 | 196 mal gelesen

Ritterspiele hier, historisches Marktfest dort: Als Augsburg 1985 sein 2000-jähriges Bestehen feierte, war es noch etwas Besonderes, ja fast schon nie Dagewesenes, dass sich Bürger Kleider nach historischer Vorlage nähten und dann in der wunderschönen Kulisse der geschichtsträchtigen Stadt feierten. Danach wusste jedes Schulkind: „Augschburg“ wurde einst als Augusta Vindelicorum von den Römern gegründet. Inzwischen gibt es...

10 Bilder

Gründungsurkunde nur gegen Arbeiterwohnungen - SPD und Buchhandlung luden zur Localbahnfahrt

Angelika Lonnemann
Angelika Lonnemann | Augsburg - City | am 26.05.2019 | 45 mal gelesen

"Aktiengesellschaften wie Dierig oder die Kammgarnspinnerei haben im 19. Jahrhundert ihre Gründungsurkunde nur dann bekommen, wenn sie Wohnungen, Büchereien, Kindergärten, Sterbe- oder Krankenkassen für ihre Mitarbeiter hatten". Bei der Localbahnfahrt am ersten Mai, die von der Buchhandlung am Obstmarkt und der SPD Augsburg-Lechhausen veranstaltet wurde, hat der Augsburgkenner Edgar Mathe davon erzählt, wie sozial...

1 Bild

Kehrtwende im Fall Werner-Egk-Schule: CSU will keine Umbenennung und schlägt komplizierte Abstimmung vor

Laura Türk
Laura Türk | Augsburg - City | am 24.05.2019 | 145 mal gelesen

Der umstrittene Name könnte nun doch bleiben: Nachdem die CSU-Fraktion Anfang April weiteren Beratungsbedarf angemeldet hatte, steht die Umbenennung der Werner-Egk-Schule am Mittwoch erneut auf der Tagesordnung des Stadtrats. Mit einer einfachen Zustimmung oder Ablehnung des Antrags soll es diesmal aber nach Wille der CSU-Fraktion nicht getan sein. Eigentlich hätte der Stadtrat über die Namensänderung bereits Anfang April...

1 Bild

Bergwerke und Silbermünzen: Neue europäische Fuggerstraße führt bis in die Slowakei

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 06.05.2019 | 140 mal gelesen

Auch noch nach einem halben Jahrtausend fasziniert der kometenhafte Aufstieg der Handelsmarke Fugger, die die Familie bald reich genug machte, um selbst Kaisern Kredit zu gewähren. Weniger bekannt ist, dass die Fugger ohne Tiroler Startkapital und Bergknappen, ohne Erz und Ingenieurwissen aus der heutigen Slowakei, nie so weit gekommen wären. Eine Kulturreiseroute, initiiert von der Regio Augsburg Tourismus, soll nun neben...

1 Bild

Augsburger Bombennacht: Vor 75 Jahren zerstörten Bomben die Innenstadt

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - City | am 22.02.2019 | 302 mal gelesen

Im Februar 1944 gehörte der Bombenkrieg längst zum perversen Alltag des Kriegs. Die deutsche Luftwaffe hatte unter anderem London, Belfast, Rotterdam, Warschau und Moskau bombardiert, die Alliierten griffen die deutschen Industriezentren und Großstädte an. Die Alliierten wollten mit der "Großen Woche" im Februar 1944 die Invasion vorbereiten. Am letzten Tag der Operation "Big Week", dem 25. Februar, flogen die Bomber nach...

1 Bild

Diese Maschine aus Augsburg ermöglichte die Erfolgsgeschichte des bayerischen Biers

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 21.02.2019 | 121 mal gelesen

Fast sechs Tonnen bringt die Original Linde-Kältemaschine auf die Waage. Carl Linde experimentierte sechs Jahre lang, bis dieser 4 Meter hohe, 5,30 Meter breite und 2,10 Meter tiefe Prototyp schließlich 1876 in der Maschinenfabrik Augsburg fertig gebaut und ab Januar 1877 in der Dreher’schen Brauerei in Triest eingesetzt werden konnte. Der geniale Erfinder revolutionierte die Bierherstellung und ermöglichte den Export...

6 Bilder

Für mehr Toleranz und gegen das Vergessen - Buchautor Tim Pröse liest am Stetten

Angelika Lonnemann
Angelika Lonnemann | Augsburg - City | am 28.01.2019 | 133 mal gelesen

„Sie hätte eine von Euch sein können! Sie war selbstbewusst und wollte, dass alle Menschen ihre Meinung sagen dürfen. Mit 21 Jahren, nur ein bisschen älter, als ihr es heute seid, wurde sie hingerichtet“. Einige Oberstufenklassen des Gymnasiums und die 10. Klassen der Realschule sitzen im Barbarasaal und sehen ein Foto der jungen Sophie Scholl auf die Leinwand projiziert. Der Münchner Journalist und Autor Tim Pröse liest aus...

1 Bild

Vor 500 Jahren starb Kaiser Maximilian I. nach der Rückreise vom Reichstag in Augsburg

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 10.01.2019 | 283 mal gelesen

Kaiser Maximilian I. starb vor genau 500 Jahren, am 12. Januar 1519, nach der Rückreise vom Reichstag in Augsburg. Anlässlich des Gedenkjahres zum seinem 500. Todestag widmet sich auch das Fugger und Welser Erlebnismuseum mit einem vielfältigen Programm dem facettenreichen Habsburger. Immer am zweiten Sonntag erfahren Besucher Details zu den engen Verflechtungen zwischen dem Kaiserhaus und dem Augsburger Kaufmann Jakob...

5 Bilder

Die Lechfeldschlacht im Internet: Ab nächstem Jahr gibt es einen digitalen Geschichtspfad 1

Natascha Höck
Natascha Höck | Augsburg - City | am 20.11.2018 | 414 mal gelesen

Im nächsten Jahr sind die Ereignisse rund um die Belagerung der Stadt Augsburg im Jahr 955 und die Schlacht auf dem Lechfeld online abrufbar. Touristen wie Einheimische können sich dann zu diesem Thema schlau machen, Kampfszenen anschauen oder mehr über die Ausrüstung der Krieger erfahren. Seit dem Ende des 9. Jahrhunderts suchten die Magyaren Europa mit Raubzügen heim. Im Sommer 955 versuchten es die Ungarn wieder -...

Hoi a Schiff - Führung im Augsburger Hafen.

Hans Blöchl
Hans Blöchl | Augsburg - City | am 27.09.2018 | 40 mal gelesen

Augsburg: Kahnfahrt | Hoi, a Schiff! Vom Lech zu den Weltmeeren. Hafenspaziergang mit Kurt Idrizovic. Die Buchhandlung am Obstmarkt, die SPD Jakobervorstadt/Bleich und die SPD Augsburg-Lechhausen laden ein zu einem Spaziergang durch das Hafenviertel der Jakobervorstadt. Am Sonntag, 7. Oktober startet der Spaziergang um 11 Uhr am Gänsbühl 32, 86152 Augsburg. In der Jakobervorstadt, gegenüber von Lechhausen, war um 1900 ein zentraler Augsburger...

1 Bild

Königin Esther

Marion Christa Nickel
Marion Christa Nickel | Augsburg - City | am 23.09.2018 | 23 mal gelesen

Augsburg: VHS | VHS - Vortrag - Königin Esther mit Lesung und Bildern Vielen ist das Buch Esther ein Rätsel, denn es scheint  aus dem biblischen Rahmen zu fallen. Esther wurde als schönste Frau Persiens gewählt und gewann die Gunst des mächtigen Königs Xerxes. Er regierte von 485 – 465 v. Chr. Als eine Frau mit Würde und Stärke zeigt die Geschichte, wie Esther von der Hand Gottes geführt, in den damaligen politischen Machtspielen die...

2 Bilder

Drei Möhren statt "Drei Mohren"? Petition der Amnesty Jugendgruppe fordert Umbenennung des Steigenberger Hotels 11

Laura Türk
Laura Türk | Augsburg - City | am 13.08.2018 | 3766 mal gelesen

Das Hotel „Drei Mohren“ ist eine der prestigeträchtigsten Übernachtungsmöglichkeiten der Stadt. Es liegt direkt im Zentrum, in der vielbesuchten Maximilianstraße, durch die untertags Touristen und Einkäufer schlendern und am späten Abend Partyfreunde von einer Bar zur nächsten wandern. Es ist eine Straße, die jeder Augsburger kennt, und fast jeder Besucher zu sehen bekommt. Das Hotel verspricht auf seiner Internetseite...

12 Bilder

Arbeiter, Industrie, Wasserkultur - Riesenresonanz auf Localbahnfahrt mit Buchhandlung und SPD Lechhausen

Angelika Lonnemann
Angelika Lonnemann | Augsburg - City | am 18.05.2018 | 48 mal gelesen

Ungläubige Blicke, gegenseitiges Anstupsen, fröhliches Winken: so reagierten am ersten Mai viele Augsburger, die auf den Gleisen der Localbahn einen Personenzug fahren sahen. Normalerweise fahren auf den Localbahngleisen ausschließlich Güterwagen, die von Unternehmen auf die Gleise der Bahn transportiert werden. Die SPD Lechhausen und die Buchhandlung am Obstmarkt hatten die Fahrt quer durch die ganze Stadt, über Kanäle,...

Wasser, Dampf und Wasserkraft

Hans Blöchl
Hans Blöchl | Augsburg - City | am 02.04.2018 | 11 mal gelesen

Augsburg: Hauptbahnhof | SPD - Lechhausen lädt zur Localbahnfahrt.  Das Wasser ist der Ursprung aller Bewegung, auch in Augsburg lässt sich das an vielen Orten beweisen. Die SPD Lechhausen lädt in Zusammenarbeit mit der  Buchhandlung am Obstmarkt  am Dienstag, 1. Mai ein zu einer Localbahnfahrt zu Orten, die aufzeigen, dass Augsburgs Wassergeschichte den Titel Weltkulturerbe verdient. Stationen sind u.a. frühere Textilbetriebe und Eisenwerke,  ...

1 Bild

Züge bis in die Maximilianstraße: Als der Augsburger Hauptbahnhof beinahe umzog 1

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 02.01.2018 | 548 mal gelesen

Der zwischen 1847 und 1866 amtierende Oberbürgermeister Georg Forndran schätzte die Stimmung in der Stadt richtig ein und unterstützte das insbesondere von den Augsburger Hoteliers und Gastronomen geforderte Projekt "Kopfbahnhof an der Maximilianstraße". Es sollte dabei der vom Münchner Architekten Friedrich Bürklein im klassizistischen Baustil erstellte und 1846 eröffnete "Staatsbahnhof" am Rosenauberg - der heutige...

3 Bilder

Wir suchen Ihr schönstes Weihnachten

Sonja Schönthier
Sonja Schönthier | Augsburg - City | am 28.11.2017 | 51 mal gelesen

Für unsere Weihnachtsgrußseiten, welche am Mittwoch, 20. Dezember, in unserer StadtZeitung erscheinen, suchen wir schöne Bilder, leckere Rezepte und tolle Geschichten. Wie jedes Jahr veröffentlichen wir viele Weihnachtsgrüße aus unserem Verbreitungsgebiet. Hierfür möchten wir in diesem Jahr gerne Beiträge unserer Leserinnen und Leser bringen - das macht die Seiten noch persönlicher und schöner. So freuen wir uns, wenn...

1 Bild

Achtung, ansteckend: Ausstellung über Seuchen im Stadtarchiv Augsburg

Helene Kuhn
Helene Kuhn | Augsburg - City | am 20.11.2017 | 97 mal gelesen

In einer der elf klimatisierten Vitrinen, liegen zwei Krankenpässe. Sie stammen aus dem 18. Jahrhundert. Dem Träger des in Augsburg ausgestellten Dokuments wurde bescheinigt, aus einer seuchenfreien Stadt zu kommen. 40 Tage lang durfte er sich nun frei bewegen, bis ein neuer Schein ausgestellt werden musste. Da es sich bei den beiden Pässen um Vordrucke handelt, müssen die Dokumente zu diesem Zeitpunkt schon in großer...

Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe Kontroversen - Geschichte: Die Leidenschaft des Parlamentes Große Kontroversen im deutschen Bundestag seit 1949 - Ostverträge oder Asylkompromiss?

vhs Volkshochschule Augsburg
vhs Volkshochschule Augsburg | Augsburg - City | am 27.09.2017 | 24 mal gelesen

Augsburg: Zeughaus, Filmsaal | Der Vortrag zeichnet zentrale parlamentarische Debatten in der Geschichte der Bundesrepublik nach: Westbindung und Ostverträge, "Asylkompromiss", Wiedervereinigung und die Auseinandersetzung um die Rolle der Wehrmacht. Auch wenn Bundestagsdebatten nur selten mehr von einer breiteren Öffentlichkeit wahrgenommen werden, so sind sie doch immer Spiegel gesellschaftlicher Kontroversen, Teil demokratischer Selbstvergewisserung und...