Augsburg - City: Hakenkreuz

1 Bild

"Unvorstellbare Respektlosigkeit": Hakenkreuz-Schmiererei im Jüdischen Museum entdeckt

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 07.06.2019 | 333 mal gelesen

Mitarbeiter des Jüdischen Kulturmuseums Augsburg Schwaben (JKMAS)  haben Ende Mai in der Dauerausstellung rechtsextremistische Schmierereien entdeckt. Das teilt das Jüdische Museum nun in einem Pressebericht mit. Auf ein Plakat in der Mitmach-Station in der aktuellen Installation zum Pessach-Fest wurde ein Hakenkreuz gezeichnet, zudem finden sich dort die Worte „Arbeit macht Frei“. In der Vergangenheit waren bereits...

1 Bild

Meringer Realschule mit Graffiti beschmiert: Polizei setzt Belohnung aus

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 28.02.2019 | 133 mal gelesen

Nachdem kürzlich die Realschule Mering mit Graffiti verunstaltet wurde, hat die Polizei nun für Hinweise, welche zur Ermittlung der Täter führen, eine Belohnung ausgesetzt. Unbekannte haben in der Nacht auf Sonntag, 17. Februar, rund um das Gebäude der Meringer Realschule Graffiti versprüht. Laut Polizeibericht wurden auf dem Gehweg, den Fassaden und selbst an den Fenstern im ersten und zweiten Stock Graffitis festgestellt...

1 Bild

Hakenkreuz auf dem Dach: Zwei Augsburger angeklagt

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 06.06.2018 | 165 mal gelesen

Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen zwei Augsburger im Alter von 30 und 31 Jahren erhoben. Auslöser ist ein Hakenkreuz auf einem Hausdach in Inningen. Konkret lautet der Vorwurf "Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Or-ganisationen" . Den im Ermittlungsverfahren geständigen Angeklagten wird laut einer Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft zur Last gelegt, das Dach eines Hauses in Inningen mit einem...

1 Bild

Für keine Ausrede zu schade: Renitenter Reichsbürger wegen rechter Hetze vor Gericht

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - City | am 18.01.2017 | 256 mal gelesen

Augsburg - "Kampf fürs Vaterland", "Blut und Ehre fürs Heimatland" und die perfide Aufforderung, die deutsche Rasse vor Ausländern im eigenen Land zu retten - darum dreht sich ein Musiktitel der rechtsradikalen Band "Störkraft". Den Link zum Video hat ein 69-Jähriger, der der Reichsbürgerbewegung angehören soll, auf seiner Facebook-Seite geteilt. Unter Alkoholeinfluss und "ohne den Text richtig zu lesen", wie er am Dienstag...