Augsburg - City: Harry S.

1 Bild

Pädophiler Kinderarzt: Harry S. geht wohl erneut in Revision

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 01.02.2019 | 310 mal gelesen

Der pädophile Kinderarzt Harry S. wurde diese Woche, nach einer erneuten Verhandlung, die über zwei Monate dauerte, zum zweiten Mal verurteilt: Zu einer Haftstrafe von zwölf Jahren und neun Monaten mit anschließender Sicherungsverwahrung. Richter Roland Christiani rief den Angeklagten zum Ende der Verhandlung noch dazu auf, das Urteil dieses Mal anzunehmen - auch, um den Opfern eine erneute öffentliche Behandlung der über 20...

1 Bild

Urteil im zweiten Prozess gegen Harry S. ist gesprochen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 29.01.2019 | 433 mal gelesen

In der zweiten Auflage im Prozess gegen den pädophilen Kinderarzt Harry S. ist nun das Urteil gefallen. Zu 12 Jahren und 9 Monaten Haft verurteilten die Augsburger Richter den Kinderarzt am Dienstagvormittag - mit anschließender Sicherungsverwahrung. Damit kommt der Mann, der mehr als 20 Jungen missbraucht hat, erst wieder frei, wenn ihm Experten bescheinigen, dass keine Gefahr mehr von ihm ausgeht. Auch ein Berufsverbot...

1 Bild

Endspurt im Prozess um Harry S.: Staatsanwaltschaft fordert lange Haftstrafe und Sicherungsverwahrung

Patrick Bruckner
Patrick Bruckner | Augsburg - City | am 24.01.2019 | 186 mal gelesen

Die zweite Auflage im Prozess gegen den pädophilen Kinderarzt Harry S. neigt sich dem Ende zu. In dem nun drei Monate andauernden Verfahren galt es vor allem, die Schuldfähigkeit des Angeklagten zu klären. Dazu gaben in den vergangenen Wochen mehrere Gutachter ihre Einschätzungen vor dem Augsburger Landgericht ab. Am Donnerstag standen nun die Plädoyers auf dem Programm, ehe am kommenden Dienstag um 10 Uhr ein Urteil im neu...

1 Bild

Auf kleine Buben "fixiert": Der nächste Gutachter sagt zu Harry S. aus

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - City | am 14.12.2018 | 261 mal gelesen

Ist Harry S. voll schuldfähig? Um diese Frage dreht es sich, nachdem der Bundesgerichtshof den Fall ans Landgericht Augsburg zurückverwiesen hat. Ein Gutachter verneinte das am Donnerstag. Er befürwortet Therapie statt Strafe. 2016 war der pädophile Kinderarzt nicht nur zu dreizehneinhalb Jahren Haft verurteilt worden, sondern auch zu anschließender Sicherungsverwahrung und lebenslangem Berufsverbot. Das lasse ihrem...

1 Bild

Kann man einen Pädophilen "umpolen"? Prozess gegen Harry S. geht mit irritierendem Gutachten weiter 1

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - City | am 11.12.2018 | 541 mal gelesen

Dass die Verteidigung ein Gutachten bestellt und dann dieses nicht vorgetragen haben möchte, gibt es nicht alle Tage. Doch nachdem Rechtsanwalt Ralf Schönauer am Sonntagnachmittag die mehr als 100 Seiten durchgearbeitet hatte, die Professor Helmut Kury aus Freiburg über seinen Mandanten, den als kernpädophil geltenden, ehemaligen Kinderarzt Dr. Harry S. verfasst hatte, griff er zum Telefon. Er rief seinen Kollegen Moritz Bode...

1 Bild

Missbrauchsprozess: Therapeuten sprechen über den pädophilen Kinderarzt Harry S.

Patrick Bruckner
Patrick Bruckner | Augsburg - City | am 03.12.2018 | 477 mal gelesen

In den bisherigen Verhandlungstagen im neu aufgerollten Missbrauchsprozess gegen den pädophilen Kinderarzt Harry S. wurden alle Taten detailliert beschrieben und auch der Angeklagte selbst, der in einem früheren Prozess 2016 unter anderem wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern zu einer Haftstrafe von 13 Jahren und sechs Monaten mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt wurde, äußerte sich über seine Vergangenheit...

1 Bild

Missbrauchsprozess am Landgericht Augsburg: Wie hat es Harry S. getan?

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 21.11.2018 | 366 mal gelesen

Ist Harry S. vollumfänglich schuldfähig? Der geständige 43-jährige pädophile Kinderarzt Harry S. hofft im neuen Verfahren vor dem Landgericht Augsburg auf ein milderes Urteil. Bisher wurde er zu 13 Jahren und sechs Monaten Haft mit anschließender Sicherheitsverwahrung verurteilt. Dienstag vor zwei Wochen begann der erneute Prozess mit den Aussagen des pädophilen Kinderarztes und seiner Sicht der Dinge. Nun folgen erneut...

1 Bild

Neuer Prozess gegen pädophilen Kinderarzt: Er missbrauchte 21 Buben

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 28.09.2018 | 513 mal gelesen

Der Prozess gegen den ehemaligen Kinderarzt  Harry S. hatte für Aufsehen gesorgt: Wegen des Missbrauchs von Kindern hatte ihn die Jugendkammer des Landgerichts Augsburg am 10. März 2016 zu einer Haftstrafe von dreizehneinhalb Jahren mit Sicherungsverwahrung und lebenslangem Berufsverbot verurteilt. Nun wird der Fall neu verhandelt.  Die dritte Strafkammer unter Vorsitz von Dr. Roland Christiani wird sich ab 12. November,...

1 Bild

Fall Harry S. wird neu aufgerollt: War der pädophile Kinderarzt vermindert schuldfähig?

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - City | am 28.05.2017 | 579 mal gelesen

Der Kinderarzt Harry S. wurde im März 2016 für den schweren Missbrauch an 21 Buben vor der Jugendkammer des Augsburger Landgerichts zu einer Freiheitsstrafe von 13 Jahren und sechs Monaten und einer anschließenden Sicherungsverwahrung verurteilt. Nun hat der Bundesgerichtshof dieses Urteil aufgehoben. Der Fall wird nun vor einer anderen Strafkammer des Landgerichts neu verhandelt werden müssen. S. hatte bereits zu Beginn...

1 Bild

Harry S.: 13 Jahre Haft für unzählige Horrortaten

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - City | am 10.03.2016 | 385 mal gelesen

Schon 30 Minuten vor Beginn des letzten Prozesstages ist der Andrang an Medienvertretern und Zuschauern vor den Türen des Schwurgerichtssaals enorm. Als Harry S., der sich wegen des schweren Missbrauchs von 21 Buben seit November vor der Jugendkammer des Augsburger Landgerichts verantworten muss, schließlich um kurz vor 10 Uhr den Saal betritt, richten sich sofort Dutzende Kameras auf ihn. Der 40-Jährige mit Brille und...

1 Bild

Jahresrückblick 2015: Von Abgebrannt bis Zuflucht

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 29.12.2015 | 533 mal gelesen

Abgebrannt. Soweit ist es ja noch nicht, dass in der Augsburger Stadtkasse nur mehr eine alte Büroklammer, ein angelutschtes Hustenbonbon und ein Zehn-Pfennig-Stück zum Vorschein kommen, wenn Finanzreferentin Eva Weber den Wasserstand checkt. Dennoch steht es um den Haushalt der Stadt eher, naja, mäßig. So flattert eine Rüge des Bezirks ins Rathaus, Augsburg möge doch bitte seine Ausgaben besser kontrollieren. Nun segnet OB...