Augsburg - City: Insolvenz

1 Bild

Schuh-Schmid übernimmt K&L

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 25.07.2019 | 431 mal gelesen

Das Augsburger Unternehmen Schuh-Schmid hat die insolvente Modekette K&L übernommen. Das Weilheimer Unternehmen K&L hat aktuell noch rund 1000 Mitarbeiter. Durch den Augsburger Investor hofft K&L nun, dass möglichst viele Arbeitsplätze erhalten werden können. Der Investor Schuh-Schmid biete hier als "branchenerfahrener Eigentümer" eine gute Perspektive, so die K&L-Gruppe in einer Pressemitteilung. Die Übernahme wird...

1 Bild

Gersthofer Backbetriebe: Sozialplanverhandlungen abgeschlossen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 20.12.2018 | 377 mal gelesen

Im Lechbäck-Streit ist nun eine Einigung erzielt worden, die Sozialplanverhandlungen wurden am Donnerstag abgeschlossen. Ungewohnt versöhnliche Töne schlagen die Gersthofer Backbetriebe und die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) in ihrer gemeinsamen Pressemitteilung an. Es sei ein "Durchbruch bei den Verhandlungen nach konstruktiven Gesprächen". Der Sozialplan solle nun unverzüglich unterschrieben werden. Der...

1 Bild

1,5 Millionen für Mitarbeiter der Gersthofer Backbetriebe: Serafin kritisiert Gewerkschaft

Laura Türk
Laura Türk | Augsburg - City | am 18.12.2018 | 309 mal gelesen

Augsburg - Rund 1,5 Millionen Euro will die Serafin-Unternehmensgruppe, Gesellschafter der insolventen Gersthofer Backbetriebe, für die rund 500 Mitarbeiter zur Verfügung stellen, die kurz vor Weihnachten erfuhren, dass sie ihren Job verlieren werden. Das hatte die Unternehmensgruppe in der vergangenen Woche beschlossen, kurz bevor die Mitarbeiter am Freitag in Augsburg für ihren Dezemberlohn und eine angemessene Abfindung...

11 Bilder

Nach Schließung der Gersthofer Backbetriebe: Beschäftigte machen ihrem Ärger Luft

Patrick Bruckner
Patrick Bruckner | Augsburg - City | am 13.12.2018 | 411 mal gelesen

Während in der Vorweihnachtszeit zahlreiche Familien über den Augsburger Weihnachtsmarkt laufen, Würstchen essen, Kinderpunsch trinken und Geschenke kaufen, müssen die Angestellten der Gersthofer Backbetriebe um ihre Existenz fürchten und können nachts nicht mehr ruhig schlafen. Gestern Nachmittag versammelten sich etwa 250 Beschäftigte von Lechbäck und den Gersthofer Backbetrieben sowie deren Angehörige auf dem Königsplatz,...

1 Bild

Lechbäck-Demo: Beschäftigte der Gersthofer Backbetriebe kämpfen um ihr Geld

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 12.12.2018 | 535 mal gelesen

Nachdem in der vergangenen Woche bekannt wurde, dass der Betrieb der Gersthofer Backbetriebe umgehend still gelegt werden soll, demonstrieren die Beschäftigten am Donnerstag am Königsplatz in Augsburg. Bisher scheint es laut der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) unwahrscheinlich, dass die Mitarbeiter eine Abfindung erhalten werden, auch die Auszahlung der Löhne für den Dezember ist nicht gesichert. Denn das...

1 Bild

400 Arbeitsplätze weg: Gersthofer Backbetriebe schließen noch vor Weihnachten

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 09.12.2018 | 1655 mal gelesen

Die Hoffnung auf eine Rettung der mehr als 400 Arbeitsplätze bei den Gersthofer Backbetrieben währte nur kurz. Jetzt teilte der Insolvenzverwalter dem Betriebsrat mit, dass der Betrieb umgehend still gelegt werde.Zum 1. Dezember wurde das Insolvenzverfahren für die Gersthofer Backbetriebe eröffnet. Vorgeschaltet war eine dreimonatige Sanierung im Schutzschirmverfahren. "Am Donnerstag, 6. Dezember, teilte der...

1 Bild

Stellungnahme ORION zur Insolvenz der Beate Uhse AG

René Finke
René Finke | Augsburg - City | am 15.12.2017 | 887 mal gelesen

ORION: Das Geschäft brummt „Wenn ein Marktbegleiter Insolvenz anmeldet, ist das natürlich traurig für das Unternehmen und die Mitarbeiter. Wenn es noch dazu ein ehemaliges Flensburger Unternehmen ist, umso mehr“, so Maike Rotermund, Geschäftsführerin der ORION Versand GmbH & Co. KG. „So ein Insolvenzantrag ist natürlich vor allem jetzt in der Weihnachtszeit tragisch, schließlich ist die Weihnachtszeit die umsatzstärkste...

1 Bild

Yum Club von Kantine gerettet: Investor wird in die Disko am Königsplatz ziehen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 26.05.2017 | 491 mal gelesen

Der Yum Club hatte kürzlich Insolvenz angemeldet, dann jedoch entwarnt: es gäbe einen strategischen Investor. Nun ist klar, wer den Club gerettet hat - die Kantine Augsburg steigt dort mit ein. Die Kantine muss ihr Gebäude auf dem Reese-Gelände aufgeben, künftig wird sie mit dem Yum Club direkt am Königsplatz vertreten sein. Die Diskothek soll davor aber umgebaut werden, damit die Kantine ihr Konzept weiter betreiben...

1 Bild

Restguthaben und Kartenpfand: Das sagt der FC Augsburg

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 12.05.2017 | 173 mal gelesen

Aufgrund des vorläufigen Insolvenzverfahrens der payment solution services GmbH wird das Bezahlsystem für das Heimspiel gegen Borussia Dortmund ausgesetzt. Auf seiner Homepage nimmt der FCA Stellung zur aktuellen Situation. Eine konkrete Lösung bezüglich Kartenpfand und Restguthaben bleibt er weiter schuldig. Beim Heimspiel des FC Augsburg am Samstag, 13. Mai, gegen Borussia Dortmund kommt das Bezahlsystem nicht zum...

2 Bilder

YUM Club kann Insolvenz abwenden: Investor stellt Betrieb des Augsburger Clubs sicher

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 11.05.2017 | 105 mal gelesen

Der YUM Club hatte vor kurzem Insolvenz angemeldet - nun teilen die Betreiber mit, dass die Diskothek einen Investor gefunden hat. Dies stellt "erst mal den Betrieb am Königsplatz" sicher. "Buchstäblich in letzter Sekunde haben wir eine Lösung gefunden", freut sich Moritz Wahlster-Bode. "Wir haben nun einen strategischen Investor an unserer Seite." Außerdem gibt er bekannt, dass "mit Hochdruck an einem neuen Konzept für...

Wafa: Übernahme geglückt

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 02.12.2015 | 1794 mal gelesen

Für die insolvente WAFA Kunststofftechnik GmbH in Augsburg-Haunstetten gibt es einen Käufer: das Bieterkonsortium der Demmel AG und der Aetna Partners GmbH. Doch mit der Übernahme ist ein massiver Stellenabbau verbunden. Wie die Gewerkschaft IG BCE mitteilt, werden 157 der knapp 400 Arbeitsplätze wegfallen. Im Februar 2014 hatten die geschäftsführenden Gesellschafter den Insolvenzantrag gestellt. Nach drei Monaten...

Weltbild-Filialen: Käufer meldet Insolvenz an

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 23.07.2015 | 11 mal gelesen

Rüdiger Wenk, der Anfang des Jahres 67 Weltbild-Filialen gekauft hat, hat am Mittwoch Insolvenz angemeldet. Einige Läden haben bereits dicht gemacht. Angestellte hatten bereits zuvor schwere Vorwürfe erhoben. Erst Anfang März hatte Rüdiger Wenk den Zuschlag zur Übernahme der 67 Weltbild-Zweigstellen erhalten. Mit seiner Gruppe "Lesensart", die im nordrheinwestfälischen Ahaus sitzt, schwebte ihm unter anderem eine Art...

Weltbild nennt Details zum Verkauf

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 04.03.2015 | 5 mal gelesen

Der Weltbild Verlag hat nun genaue Zahlen zum Verkauf von fast der Hälfte seiner Ladengeschäfte bekannt gegeben. So wurden 67 Filialen rückwirkend zum 1. Februar an die Buchhandlung "Lesensart Rüdiger Wenk GmbH" aus dem nordrheinwestfälischen Ahaus veräußert. Der Gesamtbetriebsrat und der Arbeitgeber haben einen Interessenausgleich final verhandelt und unterzeichnet. Die rund 400 Mitarbeiter, die von dem Verkauf...

MLB Industrial Services GmbH Bobingen beantragt Schutzschirmverfahren

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 23.02.2015 | 18 mal gelesen

Die MLB Industrial Services GmbH Bobingen hat am Donnerstag beim Amtsgericht Augsburg die Eröffnung eines Schutzschirmverfahrens mit Eigenverwaltung beantragt. Wie MLB Industrial in einer Pressemeldung mitteilt, möchte MLB das Unternehmen über einen Insolvenzplan entschulden und die Arbeitsplätze erhalten. Der Geschäftsbetrieb werde ohne Reduzierung des bestehenden Sortimentes fortgeführt. MLB betont, dass der Abbau von...

Ready4Computer ist pleite

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 16.10.2012 | 589 mal gelesen

Die Nachricht kommt unerwartet: Wenige Monate nachdem eine neue Geschäftsstelle des Computerfachmarkts „Ready4Computer“ im Univiertel eröffnet hat, beantragt der Inhaber Insolvenz beim Amtsgericht Augsburg. Das Augsburger Unternehmen „ready4computer“ ist pleite. Nach 21-jährigem Bestehen beantragt es ein Insolvenzverfahren. Betroffen ist die Hauptgeschäftsstelle in Augsburg-Lechhausen, die Filiale im Augsburger Univiertel...