Augsburg - City: Martinipark

1 Bild

20 Bäume im Martini-Park angesägt

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 25.06.2019 | 479 mal gelesen

Etwa 20 Bäume sind im Martinipark in der Provinostraße von Unbekannten angesägt worden. Die Polizei sucht Zeugen. Über die Beschädigung der Bäume im Martinipark wurde die Polizei am Montagabend gegen 18:20 Uhr verständigt. Die Bäume wurden durch tiefe Schnitte so verletzt, dass die Wahrscheinlichkeit besteht, dass sie absterben, meldet die Polizei in ihrem Bericht. Der Sachschaden kann bisher nicht genauer beziffert...

2 Bilder

Fliegerbombe im Martinipark entschärft - 900 Anwohner mussten ihre Häuser verlassen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 18.06.2019 | 4740 mal gelesen

Eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe hat am Dienstag für einen Großeinsatz rund um den Augsburger Martinipark gesorgt. In einem Radius von 300 Metern musste evakuiert werden. Gegen 15 Uhr ging die Mitteilung über den Fund der Bombe bei der Polizei ein. Der Sprengkörper war im Zuge von Bauarbeiten im Martinipark entdeckt worden. Sofort wurden Spezialisten hinzugezogen, die bestätigten, dass es sich bei der Bombe um...

1 Bild

Deutsche Erstaufführung von »Prima Donna«

Staatstheater Augsburg
Staatstheater Augsburg | Augsburg - City | am 11.01.2018 | 162 mal gelesen

Rufus Wainwrights Hommage an die italienische Oper Wie klingt eigentlich eine Oper von einem Singer-Songwriter? Rufus Wainwright, das »enfant terrible« der zeitgenössischen Komponistenszene, zeitlebens Grenzgänger zwi-schen Popkultur und Klassik, komponierte nach fünf Studioalben 2006 mit »Prima Donna« seine erste Oper. Eine Hommage an große italienische Opernkomponisten wie Puccini und Verdi, ein Stück, das durch seine...

1 Bild

Wettlauf gegen die Zeit: Theater-Interim am Augsburger Martinipark wird teurer

David Libossek
David Libossek | Augsburg - City | am 27.06.2017 | 253 mal gelesen

Augsburg - Die Halle B 12 im Martinipark wird derzeit zu einer der beiden Interimsspielstätten für das Theater umgebaut. Der Zeitdruck ist enorm: Am 1. Oktober soll hier der "Freischütz" Premiere feiern. Die Verantwortlichen sprechen daher von einem bundesweit einmaligen Projekt - und müssen einräumen, dass die Kosten die beschlossene Bausumme übersteigen werden. In Halle B 12 stehen zwei Männer auf einer knallroten...

1 Bild

Neue Heimat fürs Theater: Die nächste Wende

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - City | am 28.09.2016 | 68 mal gelesen

Das Theater soll nun doch nicht in den Kongress am Park gehen. Stattdessen soll es während der Sanierung des Großen Hauses im Martinipark eine langfristige Ausweichspielstätte finden. Zumindest falls der Stadtrat den Plänen in der heutigen Sitzung zustimmt. Die Idee, das Theater in die Kongresshalle zu verlegen, war in den vergangenen Monaten vor allem beim Einzelhandel und der Gastronomie auf wenig Zuspruch gestoßen. Denn...

1 Bild

Bund Naturschutz kritisiert Öffentlichkeitsbeteiligung zum Martini-Park als "Alibi-Veranstaltung"

Janina Funk
Janina Funk | Augsburg - City | am 09.08.2016 | 120 mal gelesen

Im Streit um den Bebauungsplan für den Martini-Park kritisiert der Bund Naturschutz nun die Öffentlichkeitsbeteiligung der Stadt als eine "Alibi-Veranstaltung". Dass Baureferent Gerd Merkle in der Juli-Sitzung des Stadtrats erklärt hatte, dass der Bund Naturschutz sich eben früher hätte melden müssen, ärgert die Naturschützer. "Der BN hat die Einwendungen im offiziellen Beteiligungsverfahren fristgerecht eingereicht",...

1 Bild

Aufruhr im Idyll: Protest gegen Bebauungsplan für den Martini-Park

Janina Funk
Janina Funk | Augsburg - City | am 25.07.2016 | 386 mal gelesen

Der neue Bebauungsplan für den Martini-Park werde "mit allen Mitteln durchgepeitscht", klagt Aktivistin Alexandra Blümel, "noch bevor Zeit ist, auf Bedenken, Einwände und Argumente von Verbänden und Bürgern einzugehen". Ziemlich eindeutig fiel in der vergangenen Woche dann auch das Votum des Bauausschusses aus. Gegen eine einzige Gegenstimme, die von Freie-Wähler-Stadtrat Volker Schafitel, stimmte das Gremium dem...