Augsburg - City: Pädophilie

1 Bild

Urteil im zweiten Prozess gegen Harry S. ist gesprochen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 29.01.2019 | 431 mal gelesen

In der zweiten Auflage im Prozess gegen den pädophilen Kinderarzt Harry S. ist nun das Urteil gefallen. Zu 12 Jahren und 9 Monaten Haft verurteilten die Augsburger Richter den Kinderarzt am Dienstagvormittag - mit anschließender Sicherungsverwahrung. Damit kommt der Mann, der mehr als 20 Jungen missbraucht hat, erst wieder frei, wenn ihm Experten bescheinigen, dass keine Gefahr mehr von ihm ausgeht. Auch ein Berufsverbot...

1 Bild

Kann man einen Pädophilen "umpolen"? Prozess gegen Harry S. geht mit irritierendem Gutachten weiter 1

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - City | am 11.12.2018 | 531 mal gelesen

Dass die Verteidigung ein Gutachten bestellt und dann dieses nicht vorgetragen haben möchte, gibt es nicht alle Tage. Doch nachdem Rechtsanwalt Ralf Schönauer am Sonntagnachmittag die mehr als 100 Seiten durchgearbeitet hatte, die Professor Helmut Kury aus Freiburg über seinen Mandanten, den als kernpädophil geltenden, ehemaligen Kinderarzt Dr. Harry S. verfasst hatte, griff er zum Telefon. Er rief seinen Kollegen Moritz Bode...

1 Bild

Kinderpornos auf dem Handy: 27-jähriger Augsburger vor Gericht

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - City | am 17.05.2018 | 372 mal gelesen

Seinen zehnjährigen Sohn hat er seit Monaten nicht gesehen. Das Kind glaubt, der Papa arbeite im Ausland. Dass dieser wegen Drogen im Gefängnis sitzt, soll der Bub nicht wissen. Nun wird es noch länger nichts mit einem Wiedersehen, denn der Vater wurde zu einer weiteren Haftstrafe verurteilt: Ein Jahr wegen Besitzes von kinderpornografischen Schriften, lautete das Urteil von Richter Ralf Hirmer am Amtsgericht Augsburg. Ob...

1 Bild

30.000 Dateien: Bewährung für pädophilen Augsburger

Patrick Bruckner
Patrick Bruckner | Augsburg - City | am 14.03.2018 | 459 mal gelesen

Durchaus gefasst hörte der 24-jährige Angeklagte im Amtsgericht Augsburg der Anklageverlesung der Staatsanwaltschaft zu. Diese warf ihm den Besitz und die Verbreitung von Kinderpornos vor. Fast 30.000 Bild- und Videodateien fand die Polizei auf seiner Festplatte. Über einen Zeitraum von elf Monaten veröffentlichte er im Kurznachrichtendienst Twitter oder im sozialen Netzwerk Google+ immer wieder kinderpornographisches...

1 Bild

Harry S.: 13 Jahre Haft für unzählige Horrortaten

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - City | am 10.03.2016 | 380 mal gelesen

Schon 30 Minuten vor Beginn des letzten Prozesstages ist der Andrang an Medienvertretern und Zuschauern vor den Türen des Schwurgerichtssaals enorm. Als Harry S., der sich wegen des schweren Missbrauchs von 21 Buben seit November vor der Jugendkammer des Augsburger Landgerichts verantworten muss, schließlich um kurz vor 10 Uhr den Saal betritt, richten sich sofort Dutzende Kameras auf ihn. Der 40-Jährige mit Brille und...