Augsburg - City: Schießgrabenstraße

1 Bild

Verfolgungsjagd nach riskantem Überholmanöver: 18-Jähriger rast mit Audi durch die Stadt

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 10.03.2019 | 383 mal gelesen

Augsburg: Am Samstag kurz vor 2 Uhr nachts fuhr ein 18-Jähriger mit einem weißen Audi so wild durch die Stadt, dass mehreren anderen Verkehrsteilnehmer vor Schreck stehen blieben. Der Junge lenkte den Audi von der Schaezler- auf die Schießgrabenstraße in südlicher Richtung. In einer unübersichtlichen 90-Grad-Kurve überholte er drei Fahrzeuge: Dafür nutzte er die Gegenspur. Eine Polizeistreife kam zufällig entgegen. Den...

1 Bild

Augusta-Bank eG Raiffeisen-Volksbank spendet 15.000 Euro: Weihnachtsüberraschung für 10 Grundschulen in der Region

Augusta-Bank eG Raiffeisen-Volksbank
Augusta-Bank eG Raiffeisen-Volksbank | Augsburg - City | am 19.12.2018 | 53 mal gelesen

Augsburg: Augusta-Bank eG Raiffeisen-Volksbank | Augsburg, 18.12.2018: Gesellschaftliche Verantwortung in der Region ist für die Augusta-Bank eG Raiffeisen-Volksbank seit langem eine Selbstverständlichkeit. Bereits vor einigen Jahren wurde die Entscheidung getroffen, zu Weihnachten keine Kalender mehr an Kunden auszugeben. Stattdessen wird das bisher dafür aufgewendete Geld in Form von Spenden an förderbedürftige Einrichtungen übergeben. Mittlerweile ist diese Spendenaktion...

1 Bild

Gewinnsparen: Glückliche Gewinnerin bei der Augusta-Bank eG Raiffeisen-Volksbank

Augusta-Bank eG Raiffeisen-Volksbank
Augusta-Bank eG Raiffeisen-Volksbank | Augsburg - City | am 14.12.2018 | 53 mal gelesen

Augsburg: Augusta-Bank eG Raiffeisen-Volksbank | Augsburg, 14.12.2018: Das VR Gewinnsparen ist eine clevere Kombination aus Gewinnen, Sparen und Helfen. Fünf Euro zahlt der Gewinnsparer für sein Los. Davon bekommt er vier Euro gutgeschrieben, mit einem Euro beteiligt er sich an der Lotterie. Insgesamt befinden sich jeden Monat über 40.000 Lose von Kunden der Augusta-Bank eG Raiffeisen-Volksbank im Lostopf, wenn Geldgewinne in Höhe von bis zu 10.000 Euro und zusätzlich...

6 Bilder

Zirkel und Zirbelnuss: Ein Blick hinter die Mauern der Augsburger Freimaurer

Janina Funk
Janina Funk | Augsburg - City | am 19.07.2017 | 1422 mal gelesen

Um die Freimaurer ranken sich zahlreiche Mythen und Verschwörungstheorien. In diesem Jahr feiert das weltweite Bündnis sein 300-jähriges Bestehen. In Augsburg gibt es die Geheimgesellschaft seit 145 Jahren. Winkelmaß und Zirkel prangen auf dem massiven Holzportal in der Augsburger Schießgrabenstraße, hinter dem sagenumwobene Rituale stattfinden sollen. Totenköpfe, Sanduhren und Kerzen kommen dabei, so heißt es, in dunklen...