Augsburg - City: Sicherheitskonzept

1 Bild

Zufahrtssperre und Eingangskontrolle: Stadt Augsburg stellt Sicherheitskonzept für den Plärrer vor

Tanja Grabler
Tanja Grabler | Augsburg - City | am 12.04.2019 | 1179 mal gelesen

Augsburg: Plärrer | Die Stadt Augsburg hat ihr Sicherheitskonzept für den bevorstehenden Osterplärrer vorgestellt. Neben Zufahrtsperren wird es auch dieses Jahr wieder Eingangskontrollen geben. Das größte Volksfest Schwabens steht wieder bevor: Der Augsburger Plärrer eröffnet am Ostersonntag, 21. April, nun bereits zum 141. Mal. Die Sicherheit spielt bei einer solchen Großveranstaltung eine wichtige Rolle. Wie der stellvertretende Leiter...

1 Bild

Augsburger Schulen sollen eingezäunt werden

Laura Türk
Laura Türk | Augsburg - City | am 28.11.2018 | 4288 mal gelesen

Nachdem im Oktober eine neunjährige Schülerin der Wittelsbacher-Grundschule in einer Schultoilette sexuell missbraucht wurde, hat die Stadt Augsburg nun beschlossen, die Sicherheitskonzepte aller Schulen noch einmal zu überprüfen. Unter anderem sollen Schulen, deren Gelände bisher noch frei zugänglich ist, eingezäunt werden. Die Polizei hatte im Oktober, berichtet, dass ein 21-Jähriger eine Grundschülerin zunächst in dem...

2 Bilder

Sicherheitskonzept, Videoüberwachung, ÖPNV: Was rund um die Augsburger Sommernächte zu beachten ist

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 20.06.2018 | 253 mal gelesen

Am Donnerstag starten die Augsburger Sommernächte. Der Polizei liegen "keine konkreten Gefahrenhinweise" vor, betont das Präsidium am Tag zuvor. Das Sicherheitskonzept des Vorjahres habe sich bewährt. Deshalb werden auch in diesem Jahr neben der polizeilichen Videoüberwachung beispielsweise an den äußeren Grenzen der Veranstaltung zahlreiche Zufahrtssperren eingerichtet und mehr Sicherheitspersonal eingesetzt. Zudem...

1 Bild

Stadt reagiert auf jüngste Anschläge: Verschärftes Sicherheitskonzept für die Sommernächte

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 24.05.2017 | 217 mal gelesen

Die schrecklichen Anschläge in Manchester rücken erneut die Frage nach der Sicherheit von öffentlichen Veranstaltungen in den Fokus. In Augsburg stehen im Juni gleich mehrere Großereignisse an: Das Modular-Festival, die lange Nacht der Freiheit und freilich die Augsburger Sommernächte. Für letztere hat die Stadt nun ein spezielles Sicherheitskonzept erarbeitet, das Ordnungsreferent Dirk Wurm auf der Stadtratspressekonferenz...

1 Bild

Grüne und CSU handeln bei Videoüberwachung irrational

FDP Augsburg
FDP Augsburg | Augsburg - City | am 17.03.2017 | 52 mal gelesen

In der Debatte um Videoüberwachung auf öffentlichen Plätzen in Augsburg haben die Freien Demokraten mit Unverständnis auf das Stimmverhalten der Grünen im Allgemeinen Ausschuss des Stadtrats reagiert. Anders als FDP-Stadtrat Markus Arnold hatten die Grünen gegen die Erstellung eines Sicherheitskonzepts votiert, das ausloten soll, ob und wo die Installation von Überwachungskameras rechtlich möglich ist. Zwar teilen die...

2 Bilder

Videoüberwachung: Besonnenheit statt Tempo

Peter Rauscher
Peter Rauscher | Augsburg - City | am 30.01.2017 | 48 mal gelesen

Die CSU-Forderung nach mehr Videoüberwachung kritisiert Augsburgs Grünen-Vorsitzender Peter Rauscher: „Das Argument, Videokameras würden im hohen Maße zur Aufklärung von Straftaten beitragen hinkt. Angesichts der Aufklärungsquote bei Verbrechen in Augsburg und Nordschwaben von 72,1 Prozent im Jahr 2015, die gegenüber dem Jahr 2014 sogar um 4,8 Prozent gestiegen ist, zeigt, dass hier politisch kein Aktionismus erforderlich...

FDP fordert drogenpolitisches Konzept für Augsburg

FDP Augsburg
FDP Augsburg | Augsburg - City | am 23.11.2016 | 76 mal gelesen

Die Augsburger Freien Demokraten fordern von der Stadtverwaltung ein Gesamtkonzept zur Sucht- und Drogenpolitik in Augsburg und Umgebung. Ein solches Konzept soll sämtliche Aktivitäten im Bereich der Prävention, der Beratung und Therapie bündeln und diese mit anderen Politikfeldern wie Wohnungsbau und Sicherheit abstimmen. Anlass für die Forderung der Liberalen sind Pläne von Ordnungsreferent Dirk Wurm (SPD), im Stadtteil...

1 Bild

Personen- und Taschenkontrollen: Stadt gibt Sicherheitskonzept für den Herbstplärrer bekannt

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 04.08.2016 | 758 mal gelesen

Die Stadt Augsburg hat ihr Sicherheitskonzept für den Herbstplärrer vorgestellt. Ein Rucksackverbot wird es nicht geben, aber Personen- und Taschenkontrollen an den drei Eingängen. Zudem werden rund um das Festgelände Betongefäße platziert. Unter Federführung des Ordnungsreferenten Dirk Wurm sei das geltende Sicherheitskonzept für die Plärrerveranstaltung am Donnerstag im Rahmen einer groß angelegten Sicherheitsbesprechung...