Beitrag weiterempfehlen

1 Bild

OB Gribl hält das Bürgerbegehren für unzulässig

StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 02.02.2015 | 40 mal gelesen

Seit Monaten arbeiten Erdgas Schwaben und die Stadtwerke Augsburg an Plänen zu einer möglichen Fusion der beiden Energieversorger. Ein Bürgerbegehren will das Vorhaben stoppen. Doch möglicherweise ist der Widerstand in dieser Form zwecklos. Oberbürgermeister Kurt Gribl hatte gemeinsam mit den Stadtwerken Augsburg (swa) und einem Vertreter der Thüga-Gruppe zu einem Pressetermin eingeladen, bei dem sie den aktuellen Stand...