Beitrag weiterempfehlen

1 Bild

Kundgebung wird zu Spaziergang: Zehn rechte Demonstranten halten Polizei in Atem

Markus Höck | Augsburg - City | am 08.08.2016 | 478 mal gelesen

Angemeldet waren 20, gekommen sind dann doch nur zehn: Die Kundgebung der fremdenfeindlichen Bürgerinitiative Ausländerstopp Augsburg am Prinzregentenplatz verlief eher ruhig. Außerhalb der Absperrung war nicht zu verstehen, was das Grüppchen untereinander sprach. Als dann nach einer Viertelstunde dieser Teil beendet war, ging es unter Führung des früheren NPD-Aktivisten Roland Wuttke zu einem kleinen Stadtrundgang -...