Beitrag weiterempfehlen

2 Bilder

Notunterkunft Messe Augsburg

Journalistin Marion Buk-Kluger | Augsburg - City | am 25.12.2016 | 98 mal gelesen

Vereinzelt sind auch Evakuierte in die Messe Augsburg gekommen, um hier die Entschärfung der Fliegerbombe abzuwarten. Wie Alam Sohel (48) mit seinen Töchtern Loreen (10) und Anika (13). Zusammen mit Familie Fazolrob: Vater Mohammad, Mutter Rehana und die Töchter Fabiha (19 Monate) und Fariha (3) vertreiben sie sich die Zeit auch mit Spazieren gehen. Ansonsten ist die Messehalle übeschaulich gefüllt.