Beitrag weiterempfehlen

1 Bild

Würgegriff mit gravierenden Folgen: 58-Jähriger muss sich nach Angriff auf Arbeitskollegen vor Augsburger Amtsgericht verantworten

Christoph Götz | Augsburg - City | am 23.03.2017 | 242 mal gelesen

Eine Anklage wegen Körperverletzung – das war für den 58-jährigen Angeklagten, der vor dem Augsburger Amtsgericht stand, nichts Neues. Wie aus seinen Eintragungen im Strafregister hervorgeht, stand er deswegen schon einmal vor Gericht. Dieses Mal wurde ein Arbeitskollege zum Opfer seiner Aggressionen. Im Streit verletzte er den 42-Jährigen so schwer, dass dieser bis heute unter den Folgen leidet. Grund für die Attacke des...