Beitrag weiterempfehlen

1 Bild

Schuld sind immer die anderen: Nach Zuschuss-Panne streiten Uli Bahr und Kurt Gribl

Markus Höck | Augsburg - City | am 14.05.2018 | 240 mal gelesen

Es könnte einer der peinlichsten – teuersten – Verwaltungsfehler in Augsburg werden: die versäumte Antragsfrist für staatliche Zuschüsse in Höhe von 28 Millionen Euro. Über die Frage der Verantwortung haben sich nun OB Kurt Gribl und die Augsburger SPD-Chefin Ulrike Bahr einen verbalen Schlagabtausch geliefert – ebenfalls eher peinlich und vor allem überflüssig. Eigentlich schien die Sache vorerst geklärt: Die Amtsleiterin...