Beitrag weiterempfehlen

1 Bild

„Abscheuliche Straftaten“: Bistum Augsburg stellt Schlussbericht zu Missbrauchsfällen in Donauwörther Kinderheim vor

StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 21.02.2019 | 653 mal gelesen

Im Donauwörther Kinderheim Heilig Kreuz wurden über Jahrzehnte Kinder missbraucht. Eine vom Bistum Augsburg eingesetzte Arbeitsgruppe hat die grausamen Gewalttaten untersucht. Ein Versagen der Kirche sieht die Kommission aber nicht. Im Kinderheim Heilig Kreuz der Pädagogischen Stiftung Cassianeum in Donauwörth kam es zwischen 1952 und 1977 zu massiver sexueller Gewalt. Die von Bischof Zdarsa eingesetzte...