Augsburg - Inningen: Bienen

1 Bild

Blühende Landschaften für Augsburg

Tierschutzverein Augsburg und Umgebung e.V.
Tierschutzverein Augsburg und Umgebung e.V. | Augsburg - City | am 25.03.2019 | 98 mal gelesen

Teamwork / Tierschutzverein unterstützt als „Blühpate“ Lechhauser Jungbauer Augsburg. Von der Landwirtschaft leben und gleichzeitig Artenvielfalt fördern – ein Widerspruch? Keineswegs, findet Jungbauer Andreas Burkhardt (20), vorausgesetzt, es finden sich genügend engagierte Menschen, die auf seinem Land eine „Blühpatenschaft“ übernehmen. Dann sät er statt Mais eine Blühmischung und lässt die daraus entstehende Bienen- und...

1 Bild

Nach dem Volksbegehren heißt es nochmal aktiv werden 6

Community Management
Community Management | Augsburg - City | am 01.03.2019 | 146 mal gelesen

Nachdem das Volksbegehren erfolgreich war, heißt es jetzt selbst aktiv werden und dafür sorgen, dass die vielen kleinen Nützlinge im Garten und auf dem Balkon auch genügend Futter finden. Wer sich also noch weiter für den Artenschutz engagieren will, der pflanzt am besten einen Streifen Blumenwiese, dessen Pflanzen den Bienen, aber auch anderen Nützlingen, als Futterquelle dient. Aber auch wer keinen Garten sein Eigen...

1 Bild

Sonnenhut mit Biene 3

Wunibald Wörle
Wunibald Wörle | Neusäß | am 02.08.2017 | 59 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Der Herr der Stadt-Bienen

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 03.05.2015 | 401 mal gelesen

Christoph Mayer ist Imker – und zwar mitten in der Augsburger Innenstadt. Zwei seiner Bienenvölker residieren im Schaezler-Palais. Uns verriet er, warum ihm Stiche nichts ausmachen, wieso seine Familie an manchen Wochenenden aufs Freibad verzichten muss und wie man ein Stadtimker wird. Christoph Mayer fährt mit seinem Finger über eine breite Klinge. Die Kuppe ist nun bedeckt mit einer klaren, klebrigen Flüssigkeit. Er...

Polizei fasst Königsbrunner Bienenmörder

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 13.03.2015 | 41 mal gelesen

Im November 2014 nahm das Bienensterben in Königsbrunn ganz andere Ausmaße an. Ein Unbekannter hatte mehrere Bienenstöcke zerstört, ganze Bienenvölker ausgelöscht. Jetzt hat die Polizei den mutmaßlichen Täter gefasst. Der Polizei sind insgesamt elf solcher Fälle im Bereich der Polizeiinspektion Bobingen bekannt, in denen der Wüterich seinen Zorn freien Lauf ließ und Bienenstände umwarf und demolierte. Damit nicht genug....