Augsburg - Nord/West: Gericht

1 Bild

Nächste Woche beginnt die Verhandlung gegen Caiuby

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 05.09.2019 | 171 mal gelesen

Nächsten Dienstag muss sich FCA-Spieler Caiuby wegen Körperverletzung in Augsburg vor Gericht verantworten. Möglicherweise lässt er sich aber durch einen Rechtsanwalt vertreten. Die Verhandlung ist am Dienstag ab 9 Uhr angesetzt. Dem angeklagten Profifußballer wird vorgeworfen, im Mai 2018 in der Innenstadt einem anderen Mann einen Kopfstoß versetzt zu haben. Der Geschädigte erlitt hierdurch ein Schädel-Hirn-Trauma...

1 Bild

Unliebsamer Gast: Augsburger wollen Betrunkene aus Wohnung bekommen und landen vor Gericht

Laura Türk
Laura Türk | Augsburg - Nord/West | am 26.02.2019 | 255 mal gelesen

Sie sollen eine Frau im Dezember 2017 mit Klebeband an Händen und Füßen gefesselt und dann ein Treppenhaus über mehrere Stockwerke nach unten geschoben haben. Die heute 44-Jährige erlitt Prellungen am Hinterkopf, Rücken, Armen und Beinen. Einer von zwei Männern musste sich deshalb nun vor dem Amtsgericht Augsburg verantworten, das Verfahren gegen den zweiten Beteiligten wurde abgetrennt. Die Rekonstruktion der Ereignisse...

1 Bild

Streit um Abwehr eines Hundes vor Gericht: Tinnitus nach Schrillalarm?

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Nord/West | am 09.12.2018 | 387 mal gelesen

Streitigkeiten zwischen Hundehaltern und Spaziergängern kommen immer wieder vor. In diesem speziellen Fall, über den das Amtsgericht Augsburg zu entscheiden hatte, ging es um die Abwehr eines Hundes.Der Kläger befand sich mit seinem nicht angeleinten Dalmatiner im Oktober des vergangenen Jahres im Sheridan-Park. Der joggende Beklagte fühlte sich von dem „angaloppierenden und Zähne fletschenden“ Dalmatiner bedroht und setzte...

1 Bild

Illegale Geschäfte auf dem Nordfriedhof: Bewährungsstrafen für vier Angeklagte

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - Nord/West | am 18.06.2018 | 542 mal gelesen

Mehrfacher Betrug und ein Fall von Unterschlagungen auf dem Augsburger Nordfriedhof. Verfahren gegen ehemaligen Friedhofsleiter abgetrennt. Für die Besitzer aufzulassender Gräber war es ein Service: Für je nach Größe 150 beziehungsweise 250 Euro - ein Steinmetzbetrieb hätte mehr verlangt - wurden ihnen die Sorgen abgenommen und Mitarbeiter des Nordfriedhofs kümmerten sich um alles, vom Planieren der nicht mehr benötigten...

1 Bild

Schüsse mit Schreckschussrevolver am Oberhauser Bahnhof: Angeklagter litt an paranoider Psychose

Laura Türk
Laura Türk | Augsburg - Nord/West | am 07.06.2018 | 117 mal gelesen

„Am meisten ist mein Mandant eigentlich schon durch die Änderung seiner Lebensumstände bestraft“, sagt Michael Weiss. Er und sein Kollege Frank Thaler sind die Verteidiger eines 59-Jährigen, der im Oktober 2016 nach, wie es zunächst vom Gericht hieß, „Wild-West-Manier“ am Oberhauser Bahnhof für Ordnung sorgen wollte. Vier Anklagen lagen gegen den 59-Jährigen vor. Am schwerwiegendsten: Er schoss einem Passanten mit einem...

1 Bild

Messerstecherei am Oberhauser Bahnhof: Gericht verurteilt 18-Jährigen

Laura Türk
Laura Türk | Augsburg - Nord/West | am 24.01.2018 | 276 mal gelesen

Die Gerichtsverhandlung über eine Messerstecherei, die sich am 23. Juni 2017 am Oberhauser Bahnhof ereignet hat, ist am Montag fortgesetzt worden. Der 18-jährige Angeklagte wurde letztendlich der gefährlichen Körperverletzung schuldig befunden und zu einer Jugendstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten verurteilt. „Das Verfahren war nicht ganz einfach“ zieht Staatsanwältin Julia Buijze Bilanz, vor allem da in der Szene des...

1 Bild

Erst Meterstab, dann Messer: 18-Jähriger steht wegen einer Messerstecherei am Oberhauser Bahnhof vor Gericht

Laura Türk
Laura Türk | Augsburg - Nord/West | am 15.01.2018 | 263 mal gelesen

Augsburg – „Ich habe gar nicht gemerkt, dass ich jemanden verletzt habe, und dann stand plötzlich die Polizei vor der Tür“, sagte der Angeklagte zu Beginn der Verhandlung. Im Fall einer Messerstecherei, die sich am 23. Juni 2017 am Oberhauser Bahnhof ereignet hat, musste das Augsburger Amtsgericht ein Urteil gegen einen 18-Jährigen nun wegen eines fehlenden Zeugen um zwei Wochen vertagen. Ein halbes Jahr nachdem er einem...

1 Bild

Kopfnuss gegen Rettungssanitäter am Oberhauser Bahnhof - Augsburger Gericht verurteilt renitenten Gaffer

Daniel Kitman
Daniel Kitman | Augsburg - Nord/West | am 27.07.2017 | 334 mal gelesen

Zu einem Großeinsatz der Polizei kam es am 9. November 2016, als eine Gruppe am Oberhauser Bahnhof zwei Rettungssanitäter während eines Einsatzes belästigten. Ein Mann griff schließlich einen der Helfer an - die Situation eskalierte. Am Donnerstag mussten sich die beiden Hauptangeklagten vor dem Augsburger Amtsgericht verantworten. Gegen 12.45 meldete ein Anrufer der Notrufzentrale einen Anruf, dass zwei Drogenkonsumenten am...

1 Bild

Würgegriff mit gravierenden Folgen: 58-Jähriger muss sich nach Angriff auf Arbeitskollegen vor Augsburger Amtsgericht verantworten

Christoph Götz
Christoph Götz | Augsburg - City | am 23.03.2017 | 249 mal gelesen

Eine Anklage wegen Körperverletzung – das war für den 58-jährigen Angeklagten, der vor dem Augsburger Amtsgericht stand, nichts Neues. Wie aus seinen Eintragungen im Strafregister hervorgeht, stand er deswegen schon einmal vor Gericht. Dieses Mal wurde ein Arbeitskollege zum Opfer seiner Aggressionen. Im Streit verletzte er den 42-Jährigen so schwer, dass dieser bis heute unter den Folgen leidet. Grund für die Attacke des...

1 Bild

Panikattacken nach Polizistenmord: Kollegin klagt vor dem Augsburger Landgericht auf 40.000 Euro Schmerzensgeld

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - City | am 19.12.2016 | 516 mal gelesen

Der Mord an dem damals 41-Jährigen Polizisten Mathias Vieth hat im Oktober 2011 ganz Deutschland erschüttert. Der zweifache Familienvater war während einer Verfolgungsjagd erschossen worden. Fünf Jahre später leidet seine Kollegin Diana K., die bei dem Schusswechsel ebenfalls verletzt wurde und einen schweren Schock erlitt, noch immer unter den psychischen Folgen und verklagt die beiden Täter nun auf 40 000 Euro...

1 Bild

Angeblicher sexueller Missbrauch in Augsburger Altstadt: Wie das vermeintliche Opfer sich vor Gericht erklärt

Tina Meier
Tina Meier | Augsburg - City | am 06.12.2016 | 2092 mal gelesen

Zwei Männer hatten im Juni 2016 angeblich eine junge Frau in der Altstadt sexuell bedrängt. Zusätzliche Brisanz erhielt der Fall, da das vermeintliche Opfer die angeblichen Täter als "Südländer" beschrieb. Doch die Ermittlungen ergaben: Der Vorfall war frei erfunden. Am Dienstag stand die 20-jährige Angeklagte, die darüber hinaus Tochter eines Polizisten ist, vor dem Amtsgericht Augsburg. „Die Nervosität hält sich in...

1 Bild

Schüsse vor der Augsburger L'Osteria: Nun muss sich der Personenschützer vor Gericht verantworten

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Nord/West | am 01.12.2016 | 194 mal gelesen

Ein 51-jähriger Personenschützer aus Nordrhein-Westfalen griff Anfang Juni in einer Augsburger Pizzeria zur Schusswaffe und durchschoss den Oberschenkel eines anderen Mannes. Die Staatsanwaltschaft hat nun Klage gegen ihn erhoben. Er muss jetzt vor dem Landgericht Augsburg Stellung dazu beziehen. Der Angeschuldigte sei hinreichend verdächtig, so die Staatsanwaltschaft in ihrer Pressemitteilung, am 30. Juni 2016 vor der...

1 Bild

Prozess gegen pädophilen Kinderarzt beginnt am 23. November

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 04.11.2015 | 505 mal gelesen

Das Doppelleben des Mediziners endete im Oktober des vergangenen Jahres mit seiner Festnahme. Davor galt er in Augsburg und in seiner neuen Heimat Hannover als engagierter Arzt – dass er in 20 Fällen Kinder sexuell missbraucht haben könnte, ahnte niemand. Ein gutes Jahr später muss sich der 40-Jährige nun vor Gericht verantworten. Das Landgericht Augsburg teilte am Mittwoch den Termin für den Prozessauftakt mit: Am 23....

1 Bild

Vergewaltigungs-Vorwurf: Gericht spricht 19-Jährigen frei

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 05.08.2015 | 125 mal gelesen

Gericht spricht einen 19-Jährigen nach zweitägiger Verhandlung vom Vorwurf der Vergewaltigung frei. Ihm wurde vorgeworfen, seiner 16-jährigen Ex-Freundin Gewalt angedroht zu haben. Keiner war dabei. Weder Nebenklagevertreterin Marion Zech, noch die Mutter des vermeintlichen Opfers, noch Staatsanwältin Julia Keilbach, Verteidiger Felix Dimpfl oder das Jugendschöffengericht unter Vorsitz von Dieter Gockel. Was wirklich...

1 Bild

Nach Gewaltexzess: Drei Jahre Haft für betrogene Ehefrau

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 05.08.2015 | 72 mal gelesen

Mit relativ milden Urteilen hat nun der Prozess um die Folterung einer 25-Jährigen in Schwabmünchen geendet. So muss die 36-jährige Haupttäterin nur für drei Jahre in Haft. Die Staatsanwaltschaft hatte viereinhalb Jahre gefordert. Das 25-jährige Opfer erlebte im Oktober 2014 ein grauenhaftes Martyrium. In einem Keller in Schwabmünchen wurde sie laut Urteil mit heißem Wasser überschüttet, geschlagen, getreten und mit dem...

Ist die Robe ein Muss?

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 11.06.2015 | 21 mal gelesen

Ein kurioser Rechtsstreit beschäftigt nun das Zivilgericht des Amtsgerichts Augsburg. Es geht um die Frage, ob auch in Zivilstreitigkeiten vor Amtsgerichten Robenpflicht gilt. Geklagt hat ein Rechtsanwalt, der im November 2014 einen Mandanten vor dem Amtsgericht in einer Zivilsache vertrat. Der Anwalt war zu dem Termin ohne Robe erschienen. Als Begründung gab er an, er habe keine Robe dabei. Der Amtsrichter weigerte sich...

1 Bild

Seniorenheim: Verfahren eingestellt

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 31.05.2015 | 21 mal gelesen

Die Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung an elf Bewohnern eines Seniorenheims in Augsburg eingestellt. Die Ermittlungen hätten kein strafrechtlich relevantes Fehlverhalten von Mitarbeitern oder Verantwortlichen der Einrichtung erbracht. Schon im Oktober des vergangenen Jahres hatte die Frau eines Bewohners Anzeige erstattet. Ihr Mann sei dort wiederholt nur unzureichend...