Augsburg - Nord/West: Halle 116

1 Bild

Kein Gewerbe in der Halle 116

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - Nord/West | am 26.11.2018 | 213 mal gelesen

Augsburg - Die Bürger haben sich durchgesetzt: In der Halle 116 auf dem Gelände der ehemaligen Sheridan-Kaserne wird vorerst kein Gewerbe möglich sein. Aus dem entsprechenden Bebauungsplan fällt das Gebäude komplett raus. Im Bauausschuss sollten die Stadträte eigentlich den Anträgen der Grünen-Fraktion, der Ausschussgemeinschaft der Freien Wähler, Linke, ÖDP und Polit-WG sowie den Empfehlungen des Kulturbeirats eine Absage...

1 Bild

Stadt will Halle 116 kaufen.

Hans Blöchl
Hans Blöchl | Augsburg - Nord/West | am 18.10.2018 | 44 mal gelesen

Mittel im Doppelhaushalt eingestellt. Seit längerem gibt es die Diskussion um die zukünftige Nutzung der Halle 116 auf dem ehemaligen Sheridan – Gelände in Pfersee. Zuerst als Kasernengebäude errichtet, diente es In der Nazizeit dann als Unterkunft für Häftlinge des Konzentrationslagers, die in Augsburger Betrieben zur Zwangsarbeit gezwungen waren. Später nutzten sie die amerikanischen Truppen für militärische Zwecke. Eine...

1 Bild

Halle 116 als Gedenkstätte erhalten und nicht als Gewerbegebiet ausweisen

Klaus Stampfer
Klaus Stampfer | Augsburg - Nord/West | am 20.09.2018 | 102 mal gelesen

Augsburg: Karl-Nolan-Straße | Die Halle 116 ist eines der wenigen Gebäude in der ehemaligen Sheridan-Kaserne in Pfersee, das noch erhalten ist. Dieses Gebäude war während der NS-Zeit ein KZ-Außenlager. In den Jahren 1944 und 1945 waren darin KZ-Häftlinge und Zwangsarbeiter untergebracht, die bei Messerschmitt in der Rüstungsproduktion arbeiten mussten. Nach dem Krieg diente sie den Amerikanern als Kfz-Werkstatt und Bibliothek. Die Bezeichnung „Halle 116“...

65 Bilder

Ausstellung im ehemaligen KZ-Außenlager "Halle 116"

Florian Stöckle
Florian Stöckle | Augsburg - Nord/West | am 08.07.2018 | 621 mal gelesen

In Form einer Ausstellung war das ehemalige KZ-Außenlager "Halle 116" am Wochenende vom 7. bis 8. Juli für die Öffentlichkeit zugänglich. Am ersten Tag wurde zudem noch eine Führung durch das Gebäude angeboten.  Die "Halle 116", nahe des Sheridan-Parks in Pfersee gelegen, hat eine bewegte Geschichte. Zunächst für die Nutzung des Nachrichtendienstes der Luftwaffe und der Wehrmacht errichtet, diente es 1944 und 1945 als...

1 Bild

Nach Denkmalschutz-Entscheidung: Wie geht es jetzt mit der Halle 116 weiter

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - Nord/West | am 02.05.2018 | 252 mal gelesen

Wehrmachtskaserne, KZ-Außenlager, Fahrzeuglager der US Army - die Halle 116 auf dem Areal der Sheridan Kaserne blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück. Wie das Landesamt für Denkmalpflege kürzlich mitteilte, soll sie zwar nicht in die bayerische Denkmalliste eingetragen werden. Die Stadt Augsburg möchte aber einen Erinnerungsort in dem Gebäude schaffen. Das Hallengebäude wurde 1936 als Teil einer Kaserne errichtet, um...

16 Bilder

Wider das Vergessen: Die Halle 116 und Augsburgs Umgang mit dem schweren Erbe

Florian Handl
Florian Handl | Augsburg - Nord/West | am 05.04.2018 | 446 mal gelesen

Erst Wehrmachtskaserne, dann KZ-Außenlager, schließlich Fahrzeuglager der US Army – die Halle 116 auf dem Areal der Sheridan Kaserne blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück und soll in Zukunft vor allem der Erinnerung an die Opfer der Nazi-Herrschaft dienen. Die Halle 116 liegt auf dem Gebiet der Sheridan-Kaserne und war bis 1998 die größte von der amerikanischen Armee genutzte Fläche in Augsburg. Die...

2 Bilder

Erinnerungskultur als Streitthema: Initiative "Denkort" wehrt sich gegen Privatisierung der Halle 116

Hans Blöchl
Hans Blöchl | Augsburg - Nord/West | am 29.01.2018 | 291 mal gelesen

Augsburg: Halle 116 | Zum Ende des Zweiten Weltkrieges war die Halle 116 ein Außenlager des Konzentrationslagers Dachau. Wie man in dem Gebäude in der ehemaligen Sheridan-Kaserne einen würdigen Erinnerungsort schaffen könnte, darüber gibt es seit Jahren Diskussionen. Bereits 1985 stand das Thema zum ersten Mal auf der Tagesordnung. „Passiert ist bisher nichts“, wie es Harald Munding, Sprecher der Initiative Denkort, nun während eines Treffens im...

1 Bild

Memory Off Switch - Ein Audio Walk zum Erinnern

StadtZeitung Veranstaltungen
StadtZeitung Veranstaltungen | Augsburg - Nord/West | am 04.07.2017 | 34 mal gelesen

Augsburg: Halle 116 | „Sei ein Auxburger und kenne deine Geschichte!“ Das Theaterensemble BLUESPOTS PRODUCTIONS möchte mit „Memory Off Switch – Der Audio-Walk“ an ein fast vergessenes Kapitel unserer Stadt erinnern. In Augsburg gab es mehrere Außenlager des KZ Dachau, aber kaum jemand kennt ihre Geschichten. Der Audio-Walk startet an der Halle 116 im Sheridan-Park und endet bei den ehemaligen Messerschmitt-Werken in Haunstetten, wo die...

9 Bilder

Witold Scibak. Als Zwangsarbeiter in Augsburg und Horgau. Zeitzeugengespräch.

Bernhard Dr. Lehmann
Bernhard Dr. Lehmann | Augsburg - Nord/West | am 11.04.2016 | 166 mal gelesen

Augsburg: Halle 116 | Witold Scibak: Zeitzeugengespräch. Als Zwangsarbeiter in Augsburg und Horgau. Dienstag, 26.April 2016. 86157 Augsburg, Karl-Nolan-Straße, Halle 116, 19 Uhr. Eintritt frei-Spenden erwünscht. Veranstalter: Erinnerungswerkstatt Augsburg und Gegen Vergessen-Für Demokratie Augsburg-Schwaben. Jahrzehntelang hat Witold Scibak die Auseinandersetzung mit seiner Vergangenheit gescheut, litt unter Albträumen und Schlaflosigkeit. Er...

12 Bilder

Witold Scibak: Als Zwangsarbeiter in Augsburg und Horgau. Zeitzeugengespräch.

Bernhard Dr. Lehmann
Bernhard Dr. Lehmann | Augsburg - Nord/West | am 11.04.2016 | 222 mal gelesen

Augsburg: Halle 116 | Witold Scibak: Als Zwangsarbeiter in Augsburg und Horgau. Zeitzeugengespräch. Dienstag, 26.April 2016. 86157 Augsburg, Karl-Nolan-Straße, Halle 116, 19 Uhr. Eintritt frei-Spenden erwünscht. Veranstalter: Erinnerungswerkstatt Augsburg und Gegen Vergessen-Für Demokratie Augsburg-Schwaben. Jahrzehntelang hat Witold Scibak die Auseinandersetzung mit seiner Vergangenheit gescheut, litt unter Albträumen und Schlaflosigkeit. Er...

Neues Museum: Krieg und Frieden unter einem Dach

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 04.07.2012 | 20 mal gelesen

Auf dem Gelände der Sheridan-Kaserne soll in einem ehemaligen KZ-Außenlager ein Museum entstehen. Der Stadtrat gab nun grünes Licht für die neue Nutzung der Halle 116. Doch erst muss ein Konzept entwickelt werden – und das dauert. Die Halle 116 auf dem Gelände der ehemaligen Sheridan-Kaserne steht als stummer Zeuge für eines der dunkelsten Kapitel in der Augsburger Geschichte. Während des Zweiten Weltkriegs diente das...