Augsburg - Nord/West: KZ-Außenlager

1 Bild

Kein Gewerbe in der Halle 116

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - Nord/West | am 26.11.2018 | 235 mal gelesen

Augsburg - Die Bürger haben sich durchgesetzt: In der Halle 116 auf dem Gelände der ehemaligen Sheridan-Kaserne wird vorerst kein Gewerbe möglich sein. Aus dem entsprechenden Bebauungsplan fällt das Gebäude komplett raus. Im Bauausschuss sollten die Stadträte eigentlich den Anträgen der Grünen-Fraktion, der Ausschussgemeinschaft der Freien Wähler, Linke, ÖDP und Polit-WG sowie den Empfehlungen des Kulturbeirats eine Absage...

„Meine Geschichte zur Erinnerung und als Mahnung.“

Hans Blöchl
Hans Blöchl | Augsburg - Nord/West | am 06.11.2018 | 80 mal gelesen

Augsburg: Alte Synagoge Kriegshaber | Texte von Überlebenden des KZ-Außenlagers Augsburg-Kriegshaber Nur die wenigsten Menschen in Augsburg und der Region wissen, dass in der heute als Gewerbehof Augsburg bekannten ehemaligen Fabrikanlage der Michel-Werke in Kriegshaber im letzten Kriegsjahr ein Außenlager des KZ Dachau untergebracht war. Unter den 500 Jüdinnen, die hier Zwangsarbeit leisten mussten, befanden sich auch Livia Bitton-Jackson und Judith...

1 Bild

Halle 116 als Gedenkstätte erhalten und nicht als Gewerbegebiet ausweisen

Klaus Stampfer
Klaus Stampfer | Augsburg - Nord/West | am 20.09.2018 | 147 mal gelesen

Augsburg: Karl-Nolan-Straße | Die Halle 116 ist eines der wenigen Gebäude in der ehemaligen Sheridan-Kaserne in Pfersee, das noch erhalten ist. Dieses Gebäude war während der NS-Zeit ein KZ-Außenlager. In den Jahren 1944 und 1945 waren darin KZ-Häftlinge und Zwangsarbeiter untergebracht, die bei Messerschmitt in der Rüstungsproduktion arbeiten mussten. Nach dem Krieg diente sie den Amerikanern als Kfz-Werkstatt und Bibliothek. Die Bezeichnung „Halle 116“...