Augsburg - Nord/West: Wortschätzle

1 Bild

Wortschätzle 161 - Rabimmel, rabammel, rabumm

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - Nord/West | vor 3 Tagen | 45 mal gelesen

St. Martin, Faschingsafang ond Chrischdbaumaufschdella - scho a bissle vill fir oin Dag. Es isch doch schea, wenn de gloine Kendr am Martinsdag wenn's langsam dungl weard, mid ihre Laderna durch d'Schdrossa ziehed ond wenn se singed "Ich geh mit meiner Laterne ..., rabimmel, rabammel, rabumm". Ond wenn ma dengd, was dia drvor scho fir a Arbed ghabd hend, bis dia Laderna baschdled, d'Liadla eigübd ond d'Kerzla azind wared....

1 Bild

Wortschätzle 160 - Mei Kürbissubb isch allwei gelb

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - Nord/West | am 06.11.2019 | 49 mal gelesen

Wer scharfe Messer hod, der sodd guad auf seine Fingr aufbassa. Mid meine große Kuchemessr hosch oin drschlaga kenna ond drschdecha, aber hendrher ned zerdoila. Dia wared so schdumbf, do isch nix mehr ganga, do hosch koi Floisch nemme pariera kenna. Also hab i se schleifa lossa. Ich hab egschdrig gschaugd, wo ma des au guad macha duad ond hab oin gfunda, der des ka. Dr Breis war passabl ond meine Messr so scharf, dass an...

2 Bilder

Wortschätzle 159 - Wenn na des Umgraba ned wär

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - Nord/West | am 30.10.2019 | 40 mal gelesen

Wenn i so ausm dridda Schdogg aus meim Wohnzimmerfenschdr nundr schau auf onsre Gärdla hendrm Haus, dann send do zwoi, dia no ned so richdig fir da Wendr hergrichd send - dr oi isch meiner. Abr i ko au no ned so richdig, weil dr Grünkohl ond dr Rosakohl isch no dren, ond dia solled ja da Froschd abgriaga, damit se au schmegged. Ja schdimmd, mer kennd se au end Gfiere doa - hädd ja dr gleiche Effegd, abr do hab i scho...

1 Bild

Wortschätzle 158 - Dr Schwob, der hod a Schnäpple gmachd

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - Nord/West | am 24.10.2019 | 82 mal gelesen

Also es isch ja bekannd, dass i gern guad essa dua ond au gern koch. Drzua gherd abr au a passable Ausschdaddung en dr Kuche. Als i mir a Induktionsfeld koffd hab, hab i a baar Depf ond Pfanna wegdua missa. Ond edzd send meine zwoi beschichdede Pfanna so schleachd beianand, dass i mer ibrlegd hab, nuie zom Kaufa. Also war i em Schdädtle, hab mi moal schlau gmachd, was es so geid. Tolle Dingr, mid ond ohne Designpreis,...

1 Bild

Wortschätzle 157 - Ingwertee ond Wadawiggl

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - Nord/West | am 10.10.2019 | 68 mal gelesen

Oh mei, rechds rodzled's, links schniefd's, vor mir en dr Schdrossaba huaschded's. Es isch Herbschd ond Erkäldungszeid.Was dua dagega? Außr eimummla, eischberra ond nemme aus em Haus ganga hilfd nix, ond da griagsch au no an Zug ond da Rodz. Abr a weng was ka ma scho drgega dua. Wenn d'Erkäldung da isch, dann lindred's a frischa Hennabria, schee hoiß drunga. Ond gega Halswea gaid's kalde Halswiggl, gega Fiabr helfed kalde...

1 Bild

Dr nägschde Urlaub kommd 1

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Nord/West | am 04.09.2019 | 87 mal gelesen

Also ab nägschdr Woch bin i widdr amoal em Urlaub. Ob i weg fahr? I woiß no ned, i war ja heir scho an dr Oschdsee ond en Holland am Meer. Eigedlich sodd ma ja scho wegfahra, denn edzd god's en d'Nachsaison nei, do sodd ja elles a weng billigr weara - ideale Zeid fir d'Schwoba. Abr egal. I hab drhoim gnua zom Dua. Kiche sodd gweißled weara, dr Gang au - abr Luschd hab i koine drzua, s'Weißla wär's ja gar ned, abr drodz...

1 Bild

Wortschätzle 156 - Schdeggerlfisch ond Brauseschdäbla 1

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 29.08.2019 | 127 mal gelesen

Da ganze Dag da Plärrer vor dr Diar ond gschroiede Mädla. Wenn i was Ehrlichs ibr da Plärrer schreiba sodd, dann eigedlich, dass i deswega jeda Dag kaum an Parkbladz midm Audo griag, wenn i end StadtZeitung ens Büro fahr. Ond wenn i dann weared dr Plärrerzeid, so wia oimoal dia Woch, an Schrofzeddl hendrm Scheibawischr fend, dann schdingds mr. 25 Euro, weil i ned gsea hab, dass i scho dr zwoide Dag falsch pargd hab, es isch...

1 Bild

Wortschätzle 155 / Es isch Auguschd ond es herbschdeled 1

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 22.08.2019 | 80 mal gelesen

Es send bloß a baar Reagadeg gweasa, es kommed no scheane Deg. Der viele Reaga hod ja was Guads, weil d’Nadur noch der langa Droggazeid des Wassr verdammd nedig hod. Abr doch ned meine Tomada! I sodd se ausdünna, dass dr Wind zom Abdroggna bessr durchkomma duad durch mein Tomada-Urwald, abr des isch so a Dregg en de nasse Beed, dass i’s allweil nausschiab. Meine Tomada brauched d’Sonn, kaum was is bisher reif wora ond so...

1 Bild

Wortschätzle 75 - Nachm Augschburger Plärrer-Umzug isch's wenig schwäbisch

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 29.08.2016 | 132 mal gelesen

Dr Plärrer hat vergangenes Wochenende wieder angefangen und „allbod“, überall, und „ringsumadum“, ringsherum, sieht man nun wieder Menschen, junge und alte, in Tracht rumlaufen – oder in etwas, das so ähnlich aussieht. Aber wenn’s doch „wenigschdens an ner schwäbischa, ner hiesiga“, einer von hier, Tracht orientiert wäre. Nein, auf dem größten schwäbischen Volksfest laufen sie bayerisch „aufbrezeld“, aufgehübscht, rum, und...

Wortschätzle 74 - Dampfnudla missed schwätza 6

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 29.08.2016 | 82 mal gelesen

„Bsuach hod sich firs Wochaend kurzfrischdig a-gsaid“, Besuch hatte sich für das Wochenende kurzfristig angesagt. Was Schwäbisches wollten sie zum Essen, meine Nordlichter. Kässpatza kennen sie schon, Spätzla kann man ja auch im Norden im Supermarkt abgepackt kaufen – das ist aber natürlich kein Vergleich zu selbstgemachten. Die Entscheidung fiel auf „Dampfnudla“. Also „Hefadoig gmachd, ganga lossa, gformd“, den Hefeteig...

1 Bild

Wortschätzle 73 - Drhoim oder am Teutonengrill?

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 29.08.2016 | 47 mal gelesen

„Wer schaffd wia a Hund, der derf au veschbra“, wer kräftig arbeitet, der darf auch Brotzeit machen. „A schwaaza Wuschd, a Schdig Stingrkäs, der scho laufd, ond an Ranga Brod“, ein Stück Schwarzwurst, einen stinkigen Käse wie Romadur oder Limburger, der schon davon läuft, ein Stück Brot und die Welt ist schon fast wieder in Ordnung. Dabei kommt mir so in den Sinn, wo denn die Wortschätzle-Leser wohl so in den Urlaub...

1 Bild

Wortschätzle 72 - Sie hod dia Biche blos vrdeuld

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 29.08.2016 | 54 mal gelesen

An nahezu jeder Biertischgarnitur saßen ein oder zwei Personen und somit war der Biergarten voll. Da sind wir Schwoba ja schon ein bisschen „oiga“, eigen. „Mr hogged doch ned an an Disch na mit fremde Leit“, wir setzen uns doch nicht an einen Tisch mit fremden Leuten. „Wo kommed mr denn do hi?“ Wo kommen wir denn da hin? Aber ich fand noch einen ganz leeren Tisch. Bereits bevor ich mich „highoggd hab“, hingesetzt hatte,...

Wortschätzle 71 - Schlechte Noten, Gezerfe ond Gschroi

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 29.08.2016 | 86 mal gelesen

"’s Schuljoar isch glei aus, d’Feria kommed.“ Das Schuljahr ist gleich zu Ende, die Ferien kommen. Aber davor wird es in vielen Familien wieder „a mords Gezerfe“, einen großen Ärger, mit viel „Gschroi“, Geschrei, und gar „Briegl“, Prügel, geben, wegen schlechter Noten im Zeugnis. Die Frage „Hosch it reachd glearnad?“, oder auch „glernd“, „Hast nicht richtig gelernt?“ müssen sich wohl viele Schüler gefallen lassen. Und immer...

1 Bild

Wortschätzle 52 - Jetzt sollt’s koine Kiachla mehr geben

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 17.02.2016 | 437 mal gelesen

Manchmal muss man in der Fastenzeit unfreiwillig darben. Stefan Gruber „Luschdig isch die Fasenachd, wenn mei Muadr Kiachla bachd, wenn se aber koine bachd, dann pfeiff i auf dia Fasenachd“ – und jetzt stecken wir bereits seit Aschermittwoch voll drin in der 40-tägigen Fastenzeit bis Ostern, da gibt es kein Schmalzgebäck mehr – offiziell! Mir drohte nun eine eher ungewollte Fastenzeit, denn das Brot vom Freitag hatte...

1 Bild

Wortschätzle 51 - A Guadsle - lädsched ond babbig

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 12.02.2016 | 440 mal gelesen

Wem alles an „de Fingr babba“ bleibt, der klaut. Stefan Gruber Kürzlich im Augschburger Theater hatte ich einen Hustenanfall, meine Nachbarin steckte mir was zu: „a Huschdaguadsle“, ein Hustenbonbon. Schnell ausgewickelt, natürlich hat’s geraschelt, so dass der Herr vor mir sich umdrehte und mich strafend ansah. Das kenne ich, mache ich in einem solchen Fall auch immer. Fazit: Das „Guadsle“ war wohl schon etwas älter...

1 Bild

Wortschätzle 50 - A Drenserle zum Rumsuggla

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 03.02.2016 | 386 mal gelesen

Was soll der Schwob zur Geburt den jungen Eltern schenken? Stefan Gruber Was schenkt man zum neugeborenen „Buzzele“, Baby? Strampler oder Söckchen, kleine Schuhe oder „a Drenserle“, am besten gleich alles zusammen. So ein „Drenserle“, Schlabberlätzchen, sollten auch Erwachsene manchmal tragen. Beim Kässpatzenessen hat der Schwob ja kein Problem mit dem „Driala“, Trülen, höchstens mit den langen Käsefäden, aber bei...

1 Bild

Wortschätzle 49 - Rotzglogg und Sackduach 1

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 03.02.2016 | 736 mal gelesen

Kaum ist es kälter, ist beim Schwob auch Krankheitszeit. Stefan Gruber Kaum ist das Wetter mal bisschen kälter, fängt der Schwob an zu jammern, wenn ihm die Nase läuft, er erkältet ist. Wenn ihm der Rotz aus der Nase rinnt, wenn ihm der „Riasl“ läuft und er a „Rotzbäbbn“ hat. Bei kleinen Kindern kommen dann immer die Oma, Tante oder Mama mit einem „Sackduach“, einem Taschentuch aus dem Hosensack, der Tasche, und wischen...

1 Bild

Wortschätzle 48 - Opernball 2016 - Ma konnd so schee läschdra

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 03.02.2016 | 1050 mal gelesen

Paradiesvögel, grubfde Henna und ganz normale Leit beim Opernball. Stefan Gruber Am Samsdag beim Augschburger Opernball im Theater bist am Anfang kaum durch die Eingangshalle gekommen, weil, wer gesehen werden wollte, dort rum stand. Und da standen viele herum – Junge, Alte, „Scheene ond Schiache“, also Schöne und weniger Schöne. Das ist ein Abend, an dem sich der Augschburger Schwob „aufbrezeld ond rausbudzd“, sich...

1 Bild

Wortschätzle 41 - "Dr Sembf koschd nix egschdra!"

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 14.01.2016 | 1076 mal gelesen

Der erste Gang auf den Augschburger Christkindlesmarkt heuer Stefan Gruber Auf dem Christkindlesmarkt kriegt man in Augschburg ja fast alles, von dicken Wollsocken, gelben Pullundern mit braunen Rauten drauf, (wia wiaschd!), bis zum Blaschdig-Chrischdkindle (Plastik-Christkind) in dutzendfacher Ausführung und glitzernde Kugeln. Auch was zum Essen, des hält beim Schwob Leib und Seel zam und der Glühwein die Finger warm....

1 Bild

Wortschätzle 40 - "Magadrezzerla" können auch satt machen

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 14.01.2016 | 997 mal gelesen

„Da Ranza voll kriaga“ kann mehrere Bedeutungen haben. Stefan Gruber Zugegeben, es ist noch nicht frostig untertags, aber wenn man draußen ist, fühlt es sich bei dem Schneeregen und Wind schon recht zapfig kalt an. Wenn man schon a bissle „lädsched“ und „drleubld“, erledigt, müde oder schlapp, ist und heim kommt, dann ist’s besonders schön, wenn die Heizung läuft und es pudelwarm in der Bude ist. Wenn dann das...

1 Bild

Wortschätzle 39 - „No ned hudla“, sagt der Schwabe

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 14.01.2016 | 888 mal gelesen

Wenn am Sonntag nur „Drialr“ und „Loimsiadr“ unterwegs sind. Stefan Gruber Manchmal kann’s dem Schwob nicht schnell genug gehen, mir zum Beispiel auf der Autobahn, wenn ich auf einen Termin muss und eh schon spät dran bin. Und wenn dann so Sonntagsfahrer – früher war das Kennzeichen ja die umhäkelte Klopapierrolle und der Wackeldackel auf der hinteren Ablage – ihr „Heiligsblechle“, ihr Auto, nur noch auf der mittleren...

1 Bild

Wortschätzle 38 - Bei dem Wetter reicht a „Geschdele“

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 14.01.2016 | 510 mal gelesen

Die „Loibla“ für Weihnachten müssen noch ein wenig warten. Stefan Gruber Schon seit zwei Monaten verfolgt uns die Weihnachtszeit in den Supermärkten – Lebkuchen, Spekulatius, Adventskalender und Nikoläuse – nur die „Oh-Du-Fröhliche“-Musik fehlt noch. Aber der richtige Schwob muss jetzt schon an seine „Loibla“, Weihnachtsplätzchen, denken. Natürlich nicht an alle, nicht an Lebkuchen und die mit „Marme“, Marmelade,...

1 Bild

Wortschätzle 37 - Wo gibt’s no Krapfa mit Hägamark?

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 14.01.2016 | 553 mal gelesen

Jetzt ist November – Zeit der Gestecke, Grablichter und Seelabrezga. Stefan Gruber Allerheiligen – zu ging’s auf den Friedhöfen, wie damals beim Schlussverkauf. Parkplätze waren Mangelware, die Floristen verkauften die letzten Gestecke und auf allen Gräbern brannten Lichter, schaurig-schön im Dunklen. Aber die Kinder konnten durch die Laubhaufen springen und noch die letzten „Kaschdamobbla“, Kastanien, finden, um am...

1 Bild

Wortschätzle 36 - Mit Butzakia hod ma Fuir gmacht.

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 14.01.2016 | 792 mal gelesen

Wortschätzle / Früher hat man mit Holz und Tannenzapfen geheizt und gekocht. Stefan Gruber Da kommschd ausm Urlaub zrick, da kommst Du aus dem Urlaub zurück, aus dem warmen Süden, und als erstes musst bei dem Sauwetter die Heizung anmachen, damit nicht erfrierst. Früher hat man angschiert, angeschürt, mit Holz und Kohle und gleich war’s schön mollig warm. Man hatte auch in den Küchen noch Herde, die mit Feuer betrieben...