Augsburg - Süd: Kommentar

1 Bild

Kommentar zum Hallenbad-Streit in Augsburg: Die 50 Meter müssen sein

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - Süd | am 11.10.2019 | 193 mal gelesen

Wer sich ernsthaft mit den Argumenten der Schwimmsportvereine auseinandersetzt, kann nur zu einem Ergebnis kommen: Augsburg, ja ganz Schwaben braucht das 50-Meter-Hallenbecken. Da darf dem Stadtrat auch nicht die Parteizugehörigkeit einzelner Mitglieder der Vereine im Wege stehen. Und: Es darf nicht die Schulsanierung gegen das Schwimmbecken aufgerechnet werden. Wer so argumentiert, verkennt, dass es schlicht...

1 Bild

Kommentar zum Fall Förster: Ein Urteil, das zu milde ausfällt 3

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - Süd | am 29.09.2017 | 684 mal gelesen

Das Urteil gegen Linus Förster ist mit drei Jahren und zehn Monaten zu milde ausgefallen. Angesichts der gravierenden Taten ist das Strafmaß unverhältnismäßig. Zu verdanken hat er das der gesetzlichen Möglichkeit, mit einer Kombination aus Geständnis und Täter-Opfer-Ausgleich den Strafrahmen zu senken. Plakativ formuliert: Förster hat sich seine milde Strafe erkauft. Die Opfer haben insgesamt mehr als 30 000 Euro erhalten,...

Platzverweis für Straßenstrich

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 16.10.2012 | 185 mal gelesen

Das Verbot soll noch in diesem Jahr kommen. Nach dem Vorbild von Nürnberg möchte Ordnungsreferent Ullrich das stadtweite Verbot durchsetzen. Es ist eines der Augsburger Dauerthemen mit denen sich die Stadt bereits seit Jahren – stets auf der Suche nach einer besseren Lösung – beschäftigt: Der Augsburger Straßenstrich bietet nicht nur rund fünfzig jungen, meist aus Osteuropa stammenden Frauen eine Beschäftigung, sondern...

Asylbewerberheim: Breiter Widerstand formiert sich

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 22.03.2012 | 23 mal gelesen

„Wir wurden nie gefragt, ob wir ein Asylbewerberhaus wollen“, schimpfte ein aufgebrachter Bürger. „Wir fühlen uns regelrecht verarscht.“ Und in Richtung Bürgermeister meinte er: „Wir werden für dumm verkauft. Praktizierte Bürgernähe sieht anders aus.“ In der aus allen Nähten platzenden Turnhalle machten die Bürger ihrem Ärger Luft. Schon nach wenigen Minuten hatte sich der Volkszorn zusammengebraut. Dabei sollte die...