Augsburg - Süd/Ost: Geschwindigkeitskontrolle

1 Bild

Blitzer-Bilanz an der Mühlhauser Straße - fast jeder Zehnte zu schnell

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 29.07.2019 | 298 mal gelesen

Die Verkehrspolizeiinspektion Augsburg veröffentlichte nun die Bilanz einer am Sonntag durchgeführten Geschwindigkeitsmessung an der Mühlhauser Straße in Lechhausen.Von kurz nach zehn Uhr morgens bis halb fünf Uhr abends dauerte die Messung der Polizei, die Radarmessstelle war in einer 60er-Zone installiert und in dieser Zeit wurden laut Angaben der Polizei ganze 2553 Autos gemessen. Davon waren 244 zu schnell unterwegs,...

1 Bild

Super-Blitzer in Augsburg und Friedberg: Polizei zieht Resümee der neuen Blitzsäulen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 04.04.2017 | 1033 mal gelesen

Anfang des Jahres waren in Augsburg festinstallierte "Geschwindigkeits- und Rotlichtüberwachungsanlagen" in Betrieb gegangen. Sie messen neben Geschwindigkeitsverstößen auch das Überfahren der Straße trotz roter Ampel. Das Polizeipräsidium Augsburg zieht nun ein erstes Fazit. Bereits im November 2016 erfolgte die Fertigstellung der Überwachungsanlagen im Stadtgebiet Augsburg an den Kreuzungsbereichen Schaezlerstraße /...

1 Bild

Neue High-Tech-Blitzer in Augsburg: Wo sie stehen, was sie können 1

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 22.11.2016 | 3670 mal gelesen

Die Augsburger Polizei setzt im Kampf gegen Raser und Rotlichtsünder auf drei neue Hightechblitzer. Die Geräte kosten je 100.000 Euro. In Betrieb sind sie noch nicht. Die Blitzer, die wie Säulen aussehen, reagieren sowohl auf Rotlicht- als auch auf Tempoverstöße. Zwei der Blitzer stehen künftig am Abschnitt der B300, der Augsburg mit Friedberg verbindet. Einer an der Friedberger Straße auf Höhe der Augsburger...

1 Bild

Polizei mit Kontrolle zufrieden

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 03.05.2015 | 1 mal gelesen

Die Polizei ist mittlerweile mit der Auswertung der Schwerpunktaktion "Geschwindigkeitsüberwachung" vom 16. bis 23. April fertig. Ihr Fazit: "Insgesamt hatte sich die überwiegende Zahl der Verkehrsteilnehmer erkennbar auf das dichte Kontrollnetz eingestellt, so dass das allgemeine Geschwindigkeitsniveau spürbar gesenkt war." Die Autofahrer seien ruhiger, gelassener und mit weniger Druck gefahren. Allerdings ärgerten...