Unfall in Stadtbergen: Straßenbahn erfasst Kinderwagen

Die Mutter achtete beim Überqueren der Straße nur auf den Verkehr stadtauswärts, die Straßenbahn übersah sie. (Symbolbild)

Eine 30-Jährige hat mit ihrem Kinderwagen am Montag in Stadtbergen eine Straße überquert. Eine Straßenbahn erfasste sie. Mutter und Tochter hatten jedoch Glück im Unglück. 

Die Straßenbahn der Linie 3 befuhr gegen 15:20 Uhr die Bismarckstraße stadteinwärts. Zur gleichen Zeit trat die 30-Jährige aus einem Hof auf die Straße und überquerte mit einem Kinderwagen, in dem sich ihre vier Monate alte Tochter befand, die Bismarckstraße.

Die Frau konzentrierte sich der Polizei zufolge hierbei nur auf den stadtauswärtigen Verkehr und übersah trotz Warnsignalen die Straßenbahn.

Geistesgegenwärtiger Fahrer verhindert Schlimmeres

Der Straßenbahnfahrer machte sofort eine Vollbremsung, erfasste mit der linken Front jedoch den Kinderwagen. Dieser wurde daraufhin umgeworfen. Das Mädchen fiel aus dem Wagen und zog sich vermutlich Prellungen zu.

Das Kind wurde zur weiteren vorsorglichen Untersuchung ins Klinikum Augsburg gebracht, es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.200 Euro. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.