Arbeitsgemeinschaft der Vereine Stadtbergen informieren zum Datenschutz

Die Arbeitsgemeinschaft der Stadtberger Vereine hat sich zur turnusgemäßen Herbstsitzung am 09.10.2018 im Foyer des Bürgersaals getroffen. Das Inkrafttretens der Datenschutz-Grundverordnung verunsicherte viele Vereinsvorsitzende in Stadtbergen, aus diesem Grund wurde Herr Rechtsanwalt Wolfgang Schmid (JUS Rechtsanwälte Augsburg) eingeladen. Herr Schmid erklärte informativ und verständlich die Grundlagen und Vorgehensweise der neuen Datenschutz-Grundverordnung. Viele Fragen und Bedenken konnten bei diesem Treffen besprochen, die Unsicherheiten beseitigt werden und Herr Wolfgang Schmid gab professionelle Tipps zur richtigen Umsetzung. Eine wichtige Informationsseite wird von der Bayerischen Aufsicht für den Datenschutz (www.lda.bayern.de) bereitgestellt.
Im Anschluss an den Vortrag wurden die Termine der Stadtberger Vereine bis zum Frühjahr 2019 abgestimmt und für den Veranstaltungskalender (www.stadtbergen.de) vorbereitet. Der Vorsitzende Roland Mair beobachtet in der Vergangenheit eine abnehmende Zahl von Bürgern bei traditionellen Veranstaltungen wie zum Beispiel dem Volkstrauertag. Er appellierte an die Vereinsvorsitzende über eine Weiterentwicklung sich Gedanke zu machen, auch gibt es bei manchen Zielgruppen Terminhäufungen oder in Einzelfällen Terminüberschneidungen.
Stolz dürfen die Teilnehmer des Stadtradelns sein, zum einen wurden die meisten Kilometer in Stadtbergen gefahren und bei den quartalsmäßig angebotenen Radaktionen beteiligten sich viele Radler. Auch für 2019 sind hierzu wieder Aktionen vorgesehen, das nächste Stadtradeln ist vom 07. bis 27. Juli 2019. Zum bevorstehenden „Adventszauber Stadtbergen“ am 01./02.Dezember informierte Christoph Schmid vom Kulturamt Stadtbergen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.