Kulturelles Highlight - Eine Hymne für Stadtbergen

Rockröhre Tina Schüssler präsentierte live vor großer Kulisse die Stadtbergen Hymne für die Stadt. Sie sorgte mit ihrer Überraschung für große und mitreißende Stimmung beim Neujahrsempfang. Bürgermeister Paulus Metz war begeistert (Foto: PM7 Studios Luca Wiesner)
 
Kulturelles Highlight für die Stadt Stadtbergen. Die Hymne ist geschrieben von Tina Schüssler und ihrem Produzent Christof Czarnecki. Live Präsentation mit ihrer Band Adrenalinplus (Foto: PM7 Studios Luca Wiesner)
Stadtbergen: Bürgersaal |

Beim diesjährigen Neujahrsempfang in Stadtbergen, erlebte nicht nur der erste Bürgermeister Paulus Metz eine einzigartige Überraschung. Nach seiner gelungenen Neujahrsansprache, folgte ein unerwartetes Geschenk für die Stadt und ein kulturelles Highlight. Sängerin Tina Schüssler präsentierte die erste Hymne für die Stadt Stadtbergen. Der Song brachte sofort gute Laune in den voll gefüllten Bürgersaal und begeisterte den Stadtrat, sowie hunderte von Bürgern und Gästen, die sofort freudig mitsangen.



“Er geht sofort ins Ohr, bleibt im Kopf und macht gute Laune“, freute sich Paulus Metz sichtlich und bedankte sich bei Tina Schüssler. Er fügte hinzu: „Die erste Hymne für die Stadt Stadtbergen und dazu noch mit unserem Slogan, natürlich - nah - dran, im Refrain!“
Nach dem großen Erfolg des Augsburgsongs, wünschte sich auch Paul Metz im Sommer letzten Jahres bei der Sportlerehrung eine eigene Hymne für die Stadt Stadtbergen von Schüssler, die inzwischen mehrere Anfragen von einigen Kommunen und Städten bekommen hat. Da sie zu Stadtbergen einen besonderen Bezug hat und dort aufgewachsen ist, textete und komponierte sie mit ihrem Produzent Christof Czarnecki die Hymne für Stadtbergen. Diese präsentierte sie dann erstmals live mit ihrer eigenen Band Adrenalinplus, an der Gitarre Aaron Hoffmann und am Bass Musti Güler, beim Neujahrsempfang im vollen Bürgersaal.

Hier geht es zum Film der Stadtbergen Hymne von Tina Schüssler und Christof Czarnecki

(Film: Luca Wiesner, Kevin Logus):

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.



Die Resonanz war gross. Mehrer Gäste stürmten sofort auf Schüssler zu und bedankten sich für so einen tollen, dynamischen und herzlichen Song für ihre Stadt. Der Deuringer Chor zeigte sofort Interesse und auch Musikexperte Horst Brunner war begeistert und lobte die musikalische Leistung. Stadträtin Ingrid Strohmayer, Stadtrat Knoblich und der 2. Bürgermeister Michael Smischek waren hin und weg.

Das Engergiebündel Tina Schüssler hat es erneut geschafft musikalisch einzuschlagen. Nicht umsonst wird sie als ein Phänomen von Funk- und TV bezeichnet. Seit über 27 Jahren steht sie positiv im Fokus.
Die dreifache Weltmeisterin im Boxen, Kickboxen und K1 ist nicht zu stoppen. Trotz schweren Schicksalsschläge kämpfte sich die Powerfrau innerhalb 3,5 Jahre zurück ins Leben. Neben ihrer Musikkarriere als Solokünstlerin oder mit ihrer eigenen Rock Band Adrenalinplus, ist sie sozial sehr engagiert. Sie ist Patin der größten Organisationen, ist an Schulen und Kliniken aktiv.

Mit Bonfire auf Europa Tour



Mit ihrer Band ist Tina als exklusiver Special Guest im April zusammen mit Bonfire auf Tour. Quer durch ganz Deutschland und in mehreren Ländern. Allein im April sind es 25 Auftritte. Auch präsentiert Tina im kommenden Bonfire-Musikvideo zum neuen Album „A Fistful of Fire“ ihre Schlagkräfigkeit, der kurz vor dem Tourstart mit dem Album veröffentlicht wird. Tina Schüsslers neues Album „Adrenalinplus“ wird ebenfalls mit einem Musikvideo präsentiert und startet mit der Tour.

03.04.2020 CH-Aaarburg, Musigburg
05.04.2020 D-Reichenbach, Die Halle
06.04.2020 D-München Backstage
07.04.2020 D-Konstanz, Kulturladen
08.04.2020 CH-Martigny, Sunset Bar
09.04.2020 t.b.a.
10.04.2020 t.b.a.
11.04.2020 A-Graz
12.04.2020 A-Velden
14.04.2020 t.b.a.
15.04.2020 D-Nürnberg, Hirsch
16.04.2020 D-Hamburg, Logo
17.04.2020 D-Kiel, Nachttheater
18.04.2020 D-Arnsberg, Festhalle
19.04.2020 t.b.a.
21.04.2020 D-Köln
22.04.2020 BE-Ittre, Zik Zak
23.04.2020 D-Oberhausen, Kulttempel
24.04.2020 D-Mannheim, 7er Club
25.04.2020 D-Kulmbach, Motorrad-Sternfahrt
26.04.2020 D-Ingolstadt, Kulturzentrum Neun
27.04.2020 t.b.a. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.